AUSSEHEN MODE TRENDS & STILE

Die perfekte Mode für Ihre Figur

Die perfekte Mode für Ihre Figur    Pixabay

Mit diesen Styling-Tipps wirken Sie schlanker

Jeder von uns hat an seinem Körper etwas auszusetzen. Damit wir uns in unserer Haut wohlfühlen, auch im Sommer und Frühling, gibt es kleine Tricks, wie man seine Figur etwas schlanker schummelt. Lernen Sie Ihren Körper neu zu lieben mit einem tollen, gepflegten und optimalen Spiegelbild, jeden Morgen. MEINE VITALITÄT hat alle Tipps.

1. Streifen

Streifen sind einfach ein zeitloser Klassiker. Wenn Sie schön kombiniert werden, sind sie nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein Schlankmacher. Schöne Oberteile mit sekrechten Streifen zaubern Ihren Oberkörper optisch länger. Funktioniert übrigens auch mit Querstreifen. Denn, dass diese auftragen, ist einfach falsch. Der Trick: Das Streifenmuster darf nicht zu groß sein und sollte auf Ober- oder Unterteil beschränkt werden.

2. Long Coats

Lange Mäntel (Long Coats) sind perfekt für die Frühlings- und Sommerzeit. Durch ihre Überlänge lassen sie unsere Silhouette schmal aussehen und können uns zugleich bei kälterem Wetter wärmen. Vorsicht jedoch vor Oversize-Modellen, diese tragen eher auf als dass sie etwas wegmogeln. Die Mäntel sollten schmal geschnitten sein und werden mit engen Hosen und schmalen Oberteilen kombiniert

3. Das Football-Spieler-Prinzip

Die Quarterbacks im amerikanischen Football sehen auch deswegen so furchterregend fit aus, weil ihre Uniformen die Schultern überbetonen und die männliche Physiognomie – breite Schultern, schmale Hüften – extrem überzeichnen. Klar, dass das auch bei Frauen funktioniert, gerade, wenn Sie dazu neigen, wenig Taille zu haben. Einfach in ein Jackett oder eine Jacke mit akzentuierten Schultern schlüpfen und schon verlieren die Taille und die Hüfte – optisch – einige Zentimeter

4. High-Waist-Hosen

Endlos lange Beine wünscht sich wohl jeder. Hosen mit hohem Bund können zwar unsere Körpergröße nicht verändern, doch sie können uns optisch länger wirken lassen. Außerdem betonen die Hosen zusätzlich die Taille, was uns schlanker wirken lässt. Gerade für kleine Frauen sind High-Waist-Hosen eine echte Geheimwaffe.

5. Blazer drüberziehen

Statt obenrum nur ein Oberteil zu tragen, wie beispielsweise eine Bluse, ein T-Shirt oder einen Pullover, zieht man einfach einen hüftlangen Blazer darüber. Das kaschiert Hüftpolster und Bauchspeck im Nu.

6. Pastell tragen

Schwarz kann jeder, um schlank zu wirken. Viel frühlingshafter und genauso gut im Schlankmogeln softe Puder- und Pastelltöne wie Minze, Rosa, Nude, Hellblau oder Vanille. Die schmeicheln der Figur, weil sie die Trägerin zart und feminin erscheinen lassen. Außerdem sehen wir darin frischer aus. Besonders toll wirkt es, wenn verschiedene Pastelltöne kombiniert werden

7. V-Ausschnitt

Der altbewährte V-Ausschnitt ist ebenfalls ein kleiner Schlankmogler. Durch den tiefen Einblick wirkt der Oberkörper länger und gleichzeitig schmaler.

8. Taille betonen

Wer kurvig ist und sich von Kopf bis Fuß luftig verhüllt, sieht nicht schlanker aus. Besser: Akzente setzen!. Ultimativer Trick: Die Taille betonen. Dafür braucht man nicht mehr als einen schönen Gürtel, der jedem kastigen Outfit eine schmeichelhafte Silhouette zaubert

9. Nude Pumps

Richtig gehört! Nudefarbene Pumps ziehen unseren Körper optisch in die Länge. Durch den leicht verschwimmenden Übergang zaubern sie uns gleich ein paar Zentimeter größer und dadurch wirken wir dünner

10. Lange Halstücher

Wunderwaffe gegen Hüftspeck gefällig? Ein langes Halstuch binden! Klingt verrückt, es hilft aber tatsächlich. Einfach ein trendiges Seidentuch um den Hals binden und das lange Ende runterbaumeln lassen. Es streckt den Hals und lenkt von kleinen Problemzonen ab.

MEINE VITALITÄT wünscht Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren! 

 Weitere Links:
Schick angezogen zum Fest

Kleidung mit Wohlfühlfaktor - Du bist, was du trägst. 

Immer passend gekleidet: Im Beruf 

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

TRENDS & STILE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE