BEWEGUNG BASISINFORMATIONEN ALLGEMEINES

Wirbelsäulendrehung

Wirbelsäulendrehung    Green Vital Media GmbH

Stärken Sie Ihren Rücken: Die Wirbelsäulendrehung

Die Wirbelsäulendrehung – eine einfache Übung, um den Rücken zu stärken und somit Rückenschmerzen, welche durch Muskelverspannungen entstehen, zu lindern. Meine VITALITÄT erklärt Ihnen wie diese Übung funktioniert.

So geht´s:

Setzen Sie sich im Schneidersitz auf den Boden. Um die Wirbelsäule in eine relativ neutrale Position zu bekommen, legen Sie sich ein Kissen oder ein gerolltes Handtuch unter das Gesäß, um das Becken vor zukippen.

Strecken Sie die Wirbelsäule und richten Sie sich auf. Atmen Sie ein, während Sie Wirbelsäule und Taillenbereich noch weiter strecken. Atmen Sie aus und legen Sie Ihre rechte Handfläche auf den Beckenkamm. Drehen Sie den Oberkörper aus dem Nabelbereich nach rechts: Bauch, Rippen, Brustkorb, die Schultern und schliesslich der Nacken machen eine Drehung und Sie schauen über Ihre rechte Schulter. Bleiben Sie 3 bis 5 Atemzüge lang in dieser Stellung.

Stellen Sie sich beim Einatmen vor, dass Ihre Wirbelsäule an einem Pfahl empor gleitet und sich dann beim Ausatmen um den Pfahl windet. Atmen Sie ein und dann aus, während Sie sich aus der oben beschriebenen Stellung lösen und den Oberkörper wieder nach vorn drehen. Wiederholen Sie die Übung zur anderen Körperseite hin und wechseln Sie auch gern auch mal die Beine beim Schneidersitz.

Übrigens:

Diese Übung streckt den Bereich der Hüften, massiert Leber, Milz und Darm, lockert den Brustkorb und macht auch die Schultern elastischer!

MEINE VITALITÄT wünscht Ihnen viel Spaß!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

ALLGEMEINES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE