BEWEGUNG BASISINFORMATIONEN MOTIVATION

Fitness

Fitness    iStock

Innerer Schweinehund

Jeder hat ihn und jeder kennt ihn. Den inneren Schweinehund. Meine VITALITÄT erklärt Ihnen, warum es manchmal besser ist, nicht auf Ihn zu hören.

Der Schweinehund wartet nur auf Ihre Fehler

Bewusstmachen des "inneren Schweinehunds" - Machen Sie sich bewusst: auch Sie haben einen inneren Schweinehund, der nur darauf lauert, Ihre neu aufgestellten Grundsätze zu boykottieren.

Spätestens, wenn sie eine Routine aufgebaut haben, wird er sich zu Wort melden und Ihnen ins Ohr flüstern: Ach, einmal zu Hause bleiben ist doch nicht schlimm! Das eine Stück Kuchen kann doch wohl nicht so schlimm sein.

Handeln Sie mit sich selbst und vergessen Sie ab und an Ihren Schweinehund

Lassen Sie sich nicht übers Ohr hauen! Wenn Sie einmal von Ihren eigens aufgestellten Bedingungen abweichen müssen, dann tun Sie dies nur mit einem Notfallplan: heute den Kurs schwänzen bedeutet morgen hingehen, das Stück Torte genießen bedeutet morgen auf das Frühstück zu verzichten... Handeln Sie mit sich selbst, aber nicht mit Ihrem Schweinehund.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

MOTIVATION FEED

MEINE ALTERSGRUPPE