BEWEGUNG PILATES, YOGA & MEHR YOGA

Der Sonnengruß

Der Sonnengruß    www.123rf.com/profile_aninata

Der Sonnengruß

Eine Entspannungsübung am Morgen hilft Ihnen, gut in den Tag zu starten. Meine VITALITÄT stellte Ihnen eine bekannte Übung vor: den Sonnengruß.

Die Übungsfolge:

1 Beide Hände vor den Brustkorb nehmen und ausatmen
2 Einatmen und gleichzeitig beide Arme nach oben und hinten strecken, Schultern,      Schulterblätter zusammenführen, Gesäß anspannen
3 Ausatmen, Oberkörper nach unten beugen und mit beiden Händen den Boden berühren
4 Einatmen und dabei das linke Bein nach hinten strecken und den Fuß aufsetzen. Das rechte    Bein gut strecken, Oberkörper richtet sich auf
5 Atem anhalten und auch das zweite Bein nach hinten stellen, die Arme sind durchgedrückt
6 Ausatmen, dabei Stirn und Brust den Boden berühren lassen
7 Einatmen, dabei den Oberkörper anheben (siehe Bild)
8 Ausatmen, dabei mit dem Becken hochkommen, die Ferse auf den Boden drücken, die Arme sind durchgedrückt
9 Einatmen, dabei rechten Fuß nach vorne stellen (analog Nummer 3), Arme aufrichten und nach hinten strecken
10 Ausatmen und dabei auch mit dem linken Fuß nach vorne kommen, die Beine durchstrecken, die Hände auf dem Boden
11 Einatmen, beide Arme über den Kopf strecken
12 Ausatmen und beide Arme zur Hüfte führen

Dies ist ein halber Zyklus, man wiederholt die Folge dann mit dem anderen Bein. So ist ein Zyklus vollendet. Zur Aufwärmung empfehlen sich 3 komplette Sonnengrüße.

Tipp der Redaktion: Führen Sie den Yoga-Sonnengruß ganz einfach selbst aus. Besuchen Sie unseren Shop und laden Sie sich kostenlos unser ansprechendes und hilfreiches E-Paper runter. Mit Hilfe von Bildern lässt sich diese Übung noch leichter nachstellen.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

YOGA FEED

MEINE ALTERSGRUPPE