BEWEGUNG PILATES, YOGA & MEHR YOGA

Der Sonnengruß - Übung beim Yoga

Der Sonnengruß - Übung beim Yoga    www.123rf.com/profile_aninata

Der Sonnengruß

Eine Entspannungsübung am Morgen hilft Ihnen, gut in den Tag zu starten. Meine Vitalität stellt Ihnen eine bekannte Übung vor: den Sonnengruß.

Die Übungsfolge:

  • Beide Hände vor den Brustkorb nehmen und ausatmen
  • Einatmen und gleichzeitig beide Arme nach oben und hinten strecken, Schultern, Schulterblätter zusammenführen, Gesäß anspannen
  • Ausatmen, Oberkörper nach unten beugen und mit beiden Händen den Boden berühren 
  • Einatmen und dabei das linke Bein nach hinten strecken und den Fuß aufsetzen. Das rechte Bein gut strecken, Oberkörper richtet sich auf 
  • Atem anhalten und auch das zweite Bein nach hinten stellen, die Arme sind durchgedrückt 
  • Ausatmen, dabei Stirn und Brust den Boden berühren lassen 
  • Einatmen, dabei den Oberkörper anheben (siehe Bild) 
  • Ausatmen, dabei mit dem Becken hochkommen, die Ferse auf den Boden drücken, die Arme sind durchgedrückt 
  • Einatmen, dabei rechten Fuß nach vorne stellen (analog Nummer 3), Arme aufrichten und nach hinten strecken
  • Ausatmen und dabei auch mit dem linken Fuß nach vorne kommen, die Beine durchstrecken, die Hände auf dem Boden
  • Einatmen, beide Arme über den Kopf strecken  
  • Ausatmen und beide Arme zur Hüfte führen

Dies ist ein halber Zyklus. Man wiederholt die Folge dann mit dem anderen Bein. So ist ein Zyklus vollendet. Zur Aufwärmung empfehlen sich 3 komplette Sonnengrüße.

Tipp der Redaktion: Führen Sie den Yoga-Sonnengruß ganz einfach selbst aus. Besuchen Sie unseren Shop und laden Sie sich kostenlos unser ansprechendes und hilfreiches E-Paper runter. Mit Hilfe von Bildern lässt sich diese Übung noch leichter nachstellen.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

YOGA FEED

MEINE ALTERSGRUPPE