ENTSPANNUNG ZUHAUSE SCHLAFEN

Erholsamer Schlaf beginnt schon beim Einschlafen

Erholsamer Schlaf beginnt schon beim Einschlafen    Pixabay

Gesunder Schlaf beginnt mit dem Einschlafen

Nicht nur Kinder haben nach einem langen ereignisreichen Tag das Bedürfnis, diese Reize zu verarbeiten. Auch im Erwachsenenalter ist es nach einem anstrengenden Tag am Abend wichtig, zur Ruhe zu kommen, bevor man ans Einschlafen denken kann. Meine VITALITÄT verrät Ihnen die besten Tipps für einen erholsamen Schlaf.

Tipps und Tricks für den gesunden Schlaf

Schreiben Sie wichtige Dinge, die für den nächsten Tag Bedeutung haben, auf!
Grübeln Sie nicht, wenn Sie nachts aufwachen, sondern nutzen Sie Ihr Notizbuch neben dem Bett. So werden Sie sich daran gewöhnen zu akzeptieren, dass Sie mitten in der Nacht (oder auch spät am Abend oder früh am Morgen) die auftauchenden Probleme oder Gedanken nicht verarbeiten können. Und trotzdem sind Sie sicher, dass Sie nichts vergessen, was evtl. auch am nächsten Tag noch von Bedeutung ist.

Machen Sie sich klar, was Sie heute im positiven Sinne geschafft haben und beenden Sie Ihren Tagesrückblick nicht mit den unangenehmen Ereignissen des Tages.

Am besten gehen Sie jeden Tag auf die gleiche Weise (zur gleichen Uhrzeit) ins Bett. Jeden Abend kleine gleichförmige Prozeduren werden mit der Zeit zu richtiggehenden Ritualen, die Sie auf das Zubettgehen und Einschlafen vorbereiten. Gewöhnen Sie sich daran, kurze positive Geschichten vor dem Einschlafen zu lesen oder hören Sie ein Kapitel Ihres Lieblingshörbuchs. (Dabei wenn möglich eine Zeitschaltuhr zum automatischen Abschalten einsetzen!)

Noch nicht müde? - Dann bleiben Sie noch wach.

Es bringt nichts, sich hinzulegen, wenn Sie noch nicht oder zu müde und deshalb überdreht sind! Das Licht im Zimmer herunterdrehen, sodass eine ruhige und dämmrige Atmosphäre entsteht. Nehmen Sie sich eine Tasse Kräutertee (ungesüßt!) mit ans Bett, lesen Sie (Leselampe einschalten!) so lange, bis Ihre Augen müde sind und sich Ihr Geist beruhigt hat.

Machen Sie Ihr Schlafzimmer zu einem schönen Ort.

Schaffen Sie sich ein Ambiente der Geborgenheit in Ihrem Schlafzimmer. Fotos Ihrer Lieben, die Sie an schöne Zeiten erinnern. Ein Familienbild, auf dem alle freundlich schauen. Auf keinen Fall das Bild von Ereignissen, die Sie traurig oder wütend machen. Verbannen Sie Bilder, die Sie an unangenehme Situationen aus der Vergangenheit erinnern, aus Ihrem Schlafzimmer. Stellen Sie eine Duftlampe auf oder beträufeln Sie ein kleines Tuch oder Kissen mit Ihrem Lieblingsduft. Lavendelöl z.B. ist bekannt für seine beruhigende Wirkung und hilft Ihnen, einen tiefen und erholsamen Schlaf zu genießen.

MEINE VITALITÄT wünscht eine gute und erholsame Nacht!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SCHLAFEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE