ERNÄHRUNG WARENKUNDE GEWÜRZE & KRÄUTER

Ingwer

Ingwer    Thinkstock

Ingwer - Fernöstliche Heilung für den Magen

Ingwer - Die Wunderwaffe unter den Gewürzlilien. Die Staude ist nicht nur gesundheitsfördernd, sondern schmeckt auch noch gut, ob als Tee oder Gewürz. So zaubern Sie in der Küche ganz fernöstlich und tun Ihrem Körper auch noch etwas Gutes.

Allgemeines über den Ingwer

Die schilfartige Ingwerstaude gehört zu der Familie der Gewürzlilien und wird bis zu 2 m hoch. Bei der Ingwerwurzel handelt es sich eigentlich um keine Wurzel, sondern ein Rhizom (Sproß). Zu den größten Anbietern zählt in erster Linie Indien neben China, Japan, Westafrika und Australien. Der aromatische, etwas nach Zitrone duftende Ingwer ist würzig-brennend im Geschmack. Junge Wurzeln können frisch verwendet werden, ältere werden getrocknet und pulverisiert. Sie sind weniger würzig, aber schärfer.

Ingwer ist eines der vielseitigsten Gewürze. Es gibt ihn frisch, eingelegt, getrocknet, kandiert, pulverisiert und als ätherisches Öl. Ingwer ist unter anderem Bestandteil des Currypulvers.
In der traditionellen chinesischen Medizin nimmt Ingwer eine wichtige Stellung ein.

Gesundheitliche Wirkung von Ingwer

Ingwer wirkt verdauungsfördernd und hilft bei Übelkeit, insbesondere bei Reisekrankheit, Koliken und Bauchschmerzen. Darüber hinaus unterstützt er den Kreislauf, ohne den Blutdruck zu erhöhen, und ist herzstärkend. Bei ersten Anzeichen einer Erkältung oder Grippe sollte heißer Ingwertee getrunken werden, der eine verstopfte Nase befreit und die Leber anregt, Giftstoffe aus dem Blut zu entfernen. Ebenso lindert Ingwer Zahnschmerzen, wenn man ihn kaut. In Asien wird Ingwer auch gegen Rheuma und Muskelschmerzen empfohlen und man sagt ihm eine aphrodisierende Wirkung nach. Außerdem wird er zur äußeren Pflege angewandt. Das ätherische Öl in Massageöl, als Badezusatz oder in einer Duftlampe wirkt anregend, erwärmend antibakteriell und stärkend.

Verwendung von Ingwer

Der Ingwer wird hauptsächlich in der Fernöstlichen Küche verwendet. Außerdem harmoniert er mit Gerichten mit Reis, Fisch, Fleisch- und Wildsaucen oder Suppen. Lecker schmeckt auch kandierter Ingwer, welcher jedem Dessert, Konfitüre, Quarkspeise oder Tee die besondere Note verleiht. Fügen Sie jedoch den Ingwer den fertigen Speisen nur sehr sparsam zu und schmecken Sie diese unbedingt ab. Meine VITALITÄT stellt Ihnen nun den Wunder wirkenden Tee bei einer aufkommenden Grippe vor. Probieren Sie diesen unbedingt aus!

Rezept für Ingwertee:

  • 1 TL frisch geriebenen Ingwer
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Honig

Geben Sie alle Zutaten in eine Tasse und gießen Sie das Ganze mit kochendem Wasser auf.

Meine VITALITÄT wünscht viel Spaß beim Ausprobieren!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

GEWÜRZE & KRÄUTER FEED

MEINE ALTERSGRUPPE