ERNÄHRUNG WARENKUNDE ÖLE & FETTE

Ist Olivenöl gesund? Ja! Aber achten Sie auf die Qualität.

Ist Olivenöl gesund? Ja! Aber achten Sie auf die Qualität.    Thinkstock

Gesunde Wirkung von Ölivenöl

Das Olivenöl wird aus den Früchten des Olivenbaums gewonnen. Die ganzen Oliven mit dem Fruchtfleisch und dem Kern werden zunächst gemahlen. Die festen Bestandteile werden von der Flüssigkeit durch das Kaltpressen oder Zentrifugieren getrennt. Die Zusammensetzung und der Gehalt der Inhaltsstoffe gibt Aufschluss darüber, wie rein und qualitativ das Öl ist. Olivenöl nativ extra bietet den Vorteil, dass es naturbelassen abgefüllt und vermarktet wird. Das Öl schmeckt gut und ist obendrein sehr gesund, denn es bezeichnet die höchste Qualitätsstufe beim Olivenöl.

Gesundheitliche Vorteile von Olivenöl

Die gesundheitlichen Vorteile sind zahlreich, sodass das Öl aufgrund des hohen Nährwerts sehr begehrt ist. Die Vorteile liegen vorwiegend in den reichen Mengen an gesunden Fettsäuren und den antioxidativen Fähigkeiten.

Wer beispielsweise einer Fettleibigkeit und Herzerkrankungen vorbeugen möchte, sollte Olivenöl in den Speiseplan integrieren, da es den Cholesterinspiegel verringern kann. Aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung hilft es auch bei der Behandlung von Erkrankungen wie Osteoarthritis und rheumatoide Arthritis. Es trägt zudem zu einer optimalen Verdauung bei und kann Darm- und Brustkrebs verhindern. Wer unter einer chronischen Verstopfung leidet, kann früh auf leeren Magen zwei Esslöffel des Öls konsumieren. Es ist außerdem nützlich, um Gallensteinen vorzubeugen. Bei der Prävention psychischer Erkrankungen wie Depressionen soll es ebenfalls behilflich sein. Im Olivenöl sind reichlich Vitamin E und Polyphenole enthalten, die als wirksame Antioxidantien gelten. Das Vitamin E fördert die Elastizität der Haut. Das Öl wird daher in zahlreichen Hautpflege-Produkten verwendet.

Die positiven Wirkungen des Olivenöls im Überblick

  • kann Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen
  • schützt vor einem Herzinfarkt
  • fördert das Knochenwachstum
  • beugt Osteoporose und Übergewicht vor
  • Cholesterinspiegel und Bluthochdruck werden gesenkt
  • kann Gallensteine, Magen-Darm-Erkrankungen und Zuckerkrankheit vorbeugen
  • stärkt die Nerven
  • hält die Haut straff
  • desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung
  • kann vor Krebs schützen

Tipps zum Kauf von Olivenöl

Beim Olivenöl gibt es große Qualitätsunterschiede. Hierbei spielen die Größe und Form der Oliven, die Anbaugebiete, Sorten, Ernte und Verarbeitung eine wichtige Rolle. Billige Olivenöle sind oftmals minderwertig. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass es sich im besten Fall um ein natives Olivenöl extra handelt, wie es unter neff.de erhältlich ist. Hierbei handelt es sich um die höchste Qualitätsstufe und Güteklasse beim Olivenöl. Die Bezeichnung darf nur dann verwendet werden, wenn der Geschmack und die Zusammensetzung keine Mängel aufweisen. Ausschlaggebend ist hierbei besonders der Säuregehalt, der eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale des Olivenöls ist. Je niedriger der Säuregehalt, desto höher ist auch die Qualität. Bei der Herstellung dürfen nur bewährte schonende Verfahren zum Einsatz kommen, beispielsweise die Kaltpressung oder -extraktion. Natives Olivenöl extra ist naturbelassenes Olivenöl einer ganz besonderen Qualität. 

Fazit:
Das Olivenöl begeistert mit vielen verschiedenen gesundheitlichen Vorteilen. Es konnte festgestellt werden, dass die Bewohner der Mittelmeerländer gesünder sind, da hier viel weniger Menschen an einem Herzinfarkt, Dickdarmkrebs oder Arteriosklerose erkranken, als in den nördlichen Breiten. Der Grund ist, dass das Olivenöl hier ein Hauptbestandteil der mediterranen Ernährung ist. Beim Kauf ist es jedoch wichtig, auf Qualität zu achten und ein Öl mit der Bezeichnung "nativ extra" zu wählen. Diese hochwertigen Öle sind kaltgepresst und nicht raffiniert. Je frischer das Olivenöl ist, desto höher ist auch die Heilkraft.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

ÖLE & FETTE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE