RSS-Feed bei MEINE VITALITÄT

Immer auf dem Laufenden

Bisher gibt es Unmengen an Informationen im Dschungel des World Wide Web. MEINE VITALITÄT beendet Ihre Suche nach interessanten und qualifizierten Informationen: Mit unserem RSS-Feed kommen alle aktuellen Neuigkeiten, Tipps, Hintergrundwissen und Anregungen von MEINE VITALITÄT direkt zu Ihnen auf den Bildschirm – unkompliziert und kostenlos.

Sie wollen keine Nachricht mehr verpassen? Dann abonnieren Sie uns doch einfach per RSS.

Um alle MEINE VITALITÄT-News via RSS zu empfangen, geben Sie die folgende Adresse in Ihren RSS-Newsreader ein:

RSS-Feed der Meine VitalitätRSS-Feed der Meine Vitalität
http://www.meine-vitalitaet.de/rss
Google RSS-Readernetvibes RSS-ReaderMein Yahoo RSS-Reader


Oder wählen Sie einen der folgenden Feeds für das entsprechende Ressort:

RSS-Feed EANÄHRUNGRSS-Feed ERNÄHRUNG
http://www.meine-vitalitaet.de/rss/ernaehrung
Google RSS-Readernetvibes RSS-ReaderMeein Yahoo RSS-Reader

RSS-Feed ENTSPANNUNGRSS-Feed ENTSPANNUNG
http://www.meine-vitalitaet.de/rss/entspannung
Google RSS-Readernetvibes RSS-ReaderMeein Yahoo RSS-Reader

RSS-Feed BEWEGUNGRSS-Feed BEWEGUNG
http://www.meine-vitalitaet.de/rss/bewegung
Google RSS-Readernetvibes RSS-ReaderMeein Yahoo RSS-Reader

RSS-Feed AUSSEHENRSS-Feed AUSSEHEN
http://www.meine-vitalitaet.de/rss/aussehen
Google RSS-Readernetvibes RSS-ReaderMeein Yahoo RSS-Reader

RSS-Feed REISENRSS-Feed REISEN
http://www.meine-vitalitaet.de/rss/reisen
Google RSS-Readernetvibes RSS-ReaderMeein Yahoo RSS-Reader


RSS steht für »Really Simple Syndication«, zu deutsch etwa »echt einfache Verbreitung«. RSS steht für eine Technologie, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Inhalte einer Web-Seite zu abonnieren.

Wenn MEINE VITALITÄT einen neuen Artikel ins Internet stellt, taucht dieser ganz automatisch dort auf, wo Sie den Feed abonniert haben. Also zum Beispiel in einem Newsreader oder direkt in Ihrem Browser (z.B. Mozilla Firefox, Opera und Apple Safari). Weil Sie diesen neuen Artikel nicht abholen müssen, sondern damit automatisch »gefüttert« werden, nennt man diesen Service auch Newsfeed.