AUSSEHEN HAARE HAARTYPEN

Strähnchen: Bei Farbe im Haar gelten besondere Regeln

Strähnchen: Bei Farbe im Haar gelten besondere Regeln    fotolia.com/Zdenka Darula

Erstellt am 21. März 2011

Regina Mühlpfordt

von Regina Mühlpfordt

Friseurmeisterin, Grand Diplom Colorist und Visagistin

Colorierte Haare: Die beste Pflege für gefärbtes Haar

Sie haben coloriertes Haar und wollen es richtig gut pflegen? MEINE VITALITÄT-Expertin Regina Mühlpfordt gibt Ihnen tolle Tipps, die die Haltbarkeit Ihrer Coloration verlängern und jede Menge Glanz ins Haar bringen.

Einmal in der Woche sollten Sie in jedem Fall eine Intensivkur für coloriertes Haar verwenden. Verteilen Sie eine walnussgroße Menge der Kur in das gewaschene, handtuchtrockene Haar und verteilen Sie das Produkt mit einem grobzinkigen Kamm bis in die Spitzen.
Extratipp: Erwärmen Sie ein feuchtes Handtuch kurz in der Mikrowelle, schlagen Sie es ums Haar und wickeln Sie dieses wiederum in Alufolie. Dieses „Thermopack“ lassen Sie fünf bis zehn Minuten einwirken. Anschließend spülen Sie Ihr Haar gut aus.

Coloriertes Haar: In der Sauna und im Urlaub

Als Saunagänger können Sie die Zeit des Schwitzens prima dazu nutzen, die Kur einwirken zu lassen.
Für einen besonders starken Glanz verteilen Sie nach der Haarpflege Glanzöl oder Glanzcreme im Haar und benutzen Sie zusätzlich noch ein Glanzspray.
Im Sommer gilt: Schützen Sie Ihre Haare vorm Austrocknen! Am besten gelingt dies, wenn Sie vor dem Sonnenbad einen UV-Schutz für Ihre Haare benutzen oder eine Kopfbedeckung aufsetzen. Die Sonne trocknet die Haare extrem aus und besonders blondiertes Haar leidet hier stark. Vergessen Sie also auf keinen Fall einen guten UV-Schutz und cremen Sie auch immer Ihren Scheitel ein – das vergisst man oft!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

HAARTYPEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE