AUSSEHEN HAUT HAUTPFLEGE

Brille auf: Auch vor den ersten Strahlen sollten Sie sich richtig schützen

Brille auf: Auch vor den ersten Strahlen sollten Sie sich richtig schützen    iStockphoto.com/dmbaker

Erstellt am 29. Juli 2015

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


UV-Schutz: Die Strahlen der Sonne sicher genießen

Für die aufmunternde Wirkung, die die Sonne auf uns hat, sind Endorphine und der Botenstoff Serotonin verantwortlich. Diese werden durch das Sonnenlicht freigesetzt und versetzen uns in Dauer-Gute-Laune. MEINE VITALITÄT sagt Ihnen, was Sie beim Sonnenbaden beachten sollten.

Besonders wichtig für den Körper ist auch das Vitamin D, dass er durch die Sonne erhält. Es stärkt die Knochen und gibt dem Stoffwechsel Schwung.

Sonnenstrahlung nicht unterschätzen

Neben aller Euphorie gibt es einige Dinge zu beachten, bevor Sie sich im Bikini auf die Dachterrasse legen. Cremen Sie sich auch bei den ersten zarten Strahlen gut mit Sonnencreme ein, sonst sind gefährliche Hautschäden die Folge. Die Kraft der Sonne kann im April schon ähnlich hoch sein wie im August. Wenn Sie sich über die Wahl des Lichtschutzfaktors im Unklaren sind, kann eine Hauttyp-Bestimmung helfen. Besonders schützen sollten Sie Ihre Hände, Schulter, Knie und die Nase - diese Körperpartien sind der Sonne meist am intensivsten ausgesetzt.

Richtiges Verhalten in der Sonne

Zur Mittagszeit strahlt die Sonne am intensivsten. Zwischen 12 und 15 Uhr sollten Sie diese pralle Mittagshitze meiden und sich lieber im Schatten aufhalten. Das gilt vor allem für Regionen in den Bergen und an der See. Sportler sollten ihr Training im Freien an die Morgen- oder Abendstunden verlegen, dann ist die Sonneneinstrahlung geringer und die Ozonwerte niedriger.

Mit Schirm, Charme und Sonnenbrille

Hut oder Kopftuch schützen die empfindliche Kopfhaut vorm Sonnenbrand und beugen einem Hitzschlag vor. Ein Sonnenschirmchen sollten Sie dabei haben, wenn Sie wissen, dass Sie sich längere Zeit an einem Ort aufhalten, an dem weit und breit kein Schatten ist. Auch die Augen sollten Sie mit einer guten Sonnenbrille schützen. Dabei sollten Sie auch auf die Brillenbügel achten: je breiter diese sind, desto besser halten sie auch seitlich einfallendes Sonnenlicht ab.

Weitere Informationen:

Lesen Sie hier wie Sie eine gesunde Sommerbräune aufbauen und auch erhalten.

Am 21. Juni ist Tag des Sonnenschutzes: www.tag-des-sonnenschutzes.de

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

HAUTPFLEGE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE