AUSSEHEN MODE TRENDS & STILE

Wir verraten die Beauty-Trends für das Jahr 2015

Wir verraten die Beauty-Trends für das Jahr 2015    Leonid & Anna Dedukh/Fotolia.com

Erstellt am 2. Februar 2015

Sarah Catherina Müssig

von Sarah Catherina Müssig

Redakteurin
Schwerpunkte: Beauty, Fashion, Reisen

Die Beauty Trends 2015

Neues Jahr, neue Beauty Trends: MEINE VITALITÄT verrät die angesagtesten Beauty Looks 2015, inspiriert von den Stylings der großen Designer-Schauen in Mailand, Paris und New York. Voilà:

1. Smokey Braun- und Bronzetöne für die Augen

Labels wie Gucci und Matthew Williamson zeigten einen großen Beauty Trend für 2015: Smokey Braun- und Bronzetöne für die Augen. Super, denn diese Nuancen stehen fast jedem - ob bei blauen, grünen oder dunklen Augen. Mit diesem Look können Sie easy selbst zu Hause experimentieren - allzu viel kann dabei nicht schiefgehen. Dezent eingesetzt ist der Trendlook sogar bürotauglich. 

2. Violett und Fliedertöne

Ein Riesencomeback feiert violetter Lidschatten, etwa bei Kenzo oder Rochas. Der Look steht Brünetten mit dunklen Augen und heller Haut besonders gut. Und: Ein zarter Hauch Flieder ist gar nicht mal so exotisch, wie es sich anhört - einfach ausprobieren! Sehr zartes Violett steht auch Blondinen. Für abends dürfen es dann gern dramatischere Styles in tiefem Lila sein.

3. Weißer Eyeliner und Eyeshadow

Ralph Lauren und Giorgio Armani zeigten weißen Eyeliner oder Eyeshadow. Ganz dezent dosiert kann der Look Sie frischer wirken lassen. Weißer Eyeliner ist wohl aber eher etwas für den Catwalk. Tipp: Ein Hauch Weiß im inneren Augenwinkel lässt Sie wacher wirken.

4. Pastellfarben

Kein Frühling ohne Pastellfarben: Zartes Grün oder Rosa sahen wir etwa bei Dior. Ein hübscher Look, den eigentlich jeder gut tragen kann - versuchen Sie es doch mal mit rosa Lippen oder zartem grünen Eyeshadow.

5. Silber und Gold

Make Up Akzente in Silber und Gold waren bei John Rocha und Chloé zu sehen. Eher etwas für abends oder die Sommerparty - da könnten Sie etwa mal einen goldenen Eyeliner oder ein goldiges Gloss zum Bronzeteint testen.

6. Nude Look

Ein Riesenthema ist der Nude Look, bei dem die Models wie ungeschminkt wirkten. Proenza Schouler, Dries Van Noten, Marc Jacobs oder Isabel Marant zeigten ihn. Besser zu Hause erst mal nach Vorlage üben, um chic "nude" und nicht einfach nur müde auszusehen!

7. Crimping

Stella McCartney kramte ein No Go aus den 90ern aus: Gekreppte Haare. Der einzige Look, bei dem wir skeptisch sind ...

8. Glanz

Marni, Simone Rocha, Blumarine und Donna Karan setzten auf Glanz: Lipgloss gab es sogar auf den Augenlidern. Dazu gehören "shiny" Haar und ein mehr oder weniger glänzender Teint - das Mattpuder muss jetzt erst mal zu Hause bleiben. Ein dezenter Glow lässt sich jedoch gut in den Alltag integrieren.

9. Rote Lippen

Den Klassiker in verschiedenen Schattierungen von orangestichig bis knallrot gab es bei Missoni, Burberry Prorsum, Zac Posen, Topshop Unique und Dolce & Gabbana. Immer sexy, immer ein Hingucker - rote Lippen sind einfach zeitlos schön.

10. Helle, dünne Augenbrauen

Nach den buschigen Brauen einer Cara Delevinge sind die Brauen nun wieder sehr, sehr hell gebleicht und dünn geschwungen. Eher etwas für den Catwalk statt für das echte Leben, meinen wir. Givenchy, Prada und Miu Miu zeigten den Style.

11. Hippie Haar

Der Mittelscheitel ist mal wieder zurück, dazu trugen die Models lässige, wellige lange Haare. "Woodstock Girls" nennt sich der Look, den es bei Emilio Pucci, Marchesa und Anna Sui und Tommy Hilfiger zu sehen gab. Schön!

12. Der tiefe Pferdeschwanz

Viele Designer zeigten den tiefen Pferdeschwanz mit glattem Haar. Sehr chic und sehr alltagstauglich, auch im Büro.

Und, was wird Ihr Lieblings-Beauty Look 2015?

Weitere Informationen:

Alles über die Pantone-Trendfarbe 2015 erfahren Sie hier

Welche Brautmode im Trend ist, erfahren Sie hier.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

TRENDS & STILE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE