AUSSEHEN MODE TRENDS & STILE

Lässiges T-Shirt-Kleid

Lässiges T-Shirt-KleidJKstock / Shutterstock

Erstellt am 6. August 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Die Sommerkleider-Trends 2018

Endlich ist der Sommer da! Bei Temperaturen von über 30 Grad zieht es die Menschen ins Freie. Freibäder, Badeseen oder Biergärten sind jetzt die Anlaufstellen Nummer eins, um die Sonnenstrahlen entspannt zu genießen. Doch während der Hochsommer zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bietet, sieht es beim Blick in den Schrank für viele Frauen anders aus. „Was ziehe ich an?“ ist bei der Hitze wohl die häufigste Frage bei der Outfitwahl. Schließlich soll die Kleidung auf der einen Seite stylisch und atmungsaktiv sein. Auf der anderen Seite kommt es gerade im Büro nicht gut an, wenn man bei warmem Wetter zu viel Haut zeigt. Nichts falsch machen können Shopping-Queens aber in jedem Fall mit einem trendigen Sommerkleid. Und da ist, was Farben und Schnitte angeht, diese Saison fast alles erlaubt.

Alles steht K(n)opf

Die 90er sind zurück – das wissen echte Fashionistas schon längst. Doch neben Mini-Sonnenbrillen oder Mom-Jeans feiert jetzt auch das Knopfkleid wieder sein Comeback. Typischerweise aus leichtem Leinenstoff, reicht der Rock bis zu den Waden. Das betont die Taille, wodurch diese Sommer-Must-Haves eine weibliche Figur zaubern, während die Haut unter den luftdurchlässigen Fasern immer noch atmen kann. Egal ob gestreift, mit angesagtem Karo-Muster oder einfarbig in naturverbundenen Erdtönen gehalten – die kultige Knopfleiste (Klassischerweise in Schildpatt-Optik) verwandelt die eher schlicht gehaltenen Modelle erst in richtige Hingucker. Flache Sandalen, sowie angesagte Bast- und Korbtaschen unterstreichen die sommerliche Leichtigkeit, die diese Trendteile ausstrahlen.

Zeit, um Regeln zu brechen

Perfektion war gestern – Sommerkleider kommen diese Saison stattdessen gerne einmal herrlich unperfekt daher. Dafür sorgen asymmetrische Säume oder –ausschnitte. Sie bringen Unruhe in jedes Outfit, was jedoch nichts Schlechtes ist. Erst der ungewöhnliche Schnitt haucht den leicht wallenden Textilien Leben ein. Die zusätzliche Bein- und Schulterfreiheit sorgt für Abkühlung, ohne dabei gleich zu viel Haut zu zeigen. Wer es ungewöhnlich mag, kombiniert zu diesen sowieso schon unkonventionellen It-Pieces Sneakers oder auffällige Sandalen, sowie orientalisch anmutenden Schmuck in Form von Statement-Ketten oder –Ohrringen.

Voilà Volants

Bereits an Blusen und Röcken war dieser Trend schon vergangenes Jahr zu beobachten. Jetzt sind Kleider ebenfalls nicht länger sicher vor ihnen: Die Rede ist von Volants. Die locker fallenden Rüschen am Ausschnitt oder am Saum unterstreichen weibliche Kurven und verleihen Trägerinnen den geheimnisvollen Charme spanischer Flamenco-Tänzerinnen. Sandalen mit Plateau- oder Holzsohle bringen dagegen den nostalgischen Glanz der Disco- und Hippie-Ära zurück ins Hier und Jetzt. Zusätzlich unterstreicht die große Farbauswahl in knalligem Rot oder Grün, sowie auffällige Streifen- oder Polkadot-Muster noch einmal, wie wandelbar Volantkleider sind.

Ein schöner Rücken kann entzücken

Doch nicht nur was die Schnitte betrifft, scheint sich in der Modewelt gerade eine Trendwende zu vollziehen. Was die Betonung des weiblichen Körpers angeht, liegt der Fokus nicht mehr ausschließlich auf dem Dekolleté. Diesen Sommer steht nämlich der Rücken im Fokus. So kommt die Urlaubsbräune noch viel besser zur Geltung. Für Halt sorgen überkreuzte Bänder oder Schleifen. Wer dennoch sicher gehen will, dass nichts verrutscht, kann unter dem Kleid einen selbstklebenden BH oder ein buntes Bikini-Top tragen. Letzteres versprüht noch einmal zusätzliches Urlaubsfeeling.

Der Alleskönner für den Alltag

T-Shirts dürfen in keinem Schrank fehlen, schließlich sind sie wahre Alleskönner. Doch was ist mit T-Shirt-Kleidern? Die haben bestimmt die Wenigsten schon zuhause hängen. Der lässige Schnitt lässt bei heißen Temperaturen ausreichend Luft an die Haut kommen. Das macht es zum idealen Begleiter für sommerliche Shopping-Touren oder gemütliche Grillabende mit den Freunden, wo es gerne mal legerer zugeht. Aufpassen sollte man jedoch bei der Wahl der Accessoires. High-Heels und auffälliger Schmuck lassen diesen Trend schnell billig wirken. Den grundsätzlich sportlichen Look besser unterstreichen dagegen Sneakers sowie filigrane Ketten oder Armbänder. Wer die eigene Figur stärker betonen möchte, setzt die Taille einfach mit einem Gürtel in Szene.

Stilsicher durch den Sommer – egal bei welcher Größe

An Kleidern führt im Hochsommer einfach kein Weg vorbei. Speziell die luftig-lockeren Schnitte sorgen diese Saison dafür, dass Frauen selbst bei tropischer Hitze nicht ins Schwitzen kommen und dabei gleichzeitig unglaublich stylisch aussehen. Dabei ist Stil jedoch keine Frage der Größe. Dass kurvige Frauen, was Mode angeht, keine Ausnahmen machen müssen, zeigt die große Auswahl an Sommerkleidern im Webshop von MIAMODA. Dann ist das neue Lieblingsteil nur noch einen Klick entfernt.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

TRENDS & STILE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE