AUSSEHEN MODE TRENDS & STILE

Der Herbsttrend schlechthin

Der Herbsttrend schlechthinGreen Vital Media GmbH

Erstellt am 16. September 2015

Diana Damm

von Diana Damm


Freie Redakteurin

Trend: Mom-Jeans! Warum wir Sie am liebsten nicht mehr ausziehen wollen

Die Tage werden kürzer, die Hosen dafür länger. Der Herbst 2015 ist im Anmarsch. Da es aber für richtig dicke, lange Hosen noch zu warm ist, kommt uns der Trend „Mom-Jeans“ jetzt ganz gelegen.

Zugegeben, diese Jeansform verlangt der Trägerin viel Mut und Lässigkeit ab. Hohe Taille, enges Bein und ein Po, der darin eher flach und unförmig aussieht, statt knackig und rund zu wirken. Trägt man sie falsch, erinnert das eigene Spiegelbild schnell an den typischen Nerd aus den 90gern. Hat man den Trend jedoch verinnerlicht, wird diese Jeans zum treuen Begleiter und zieht auf der Straße alle Blicke auf sich.

Styling Tipps: So wird die Mom-Jeans zum Hingucker

Lässig

Mit Haarknoten und Nerdbrille. Die passende Mom-Jeans tragen Sie dazu hochgekrempelt und in ausgeblichener, heller Farbe. Ein weißes Oversize Hemd zum Reinstecken, coole Wedges und ein roter Lippenstift machen den Look perfekt.

Stylisch

Zu einer zerrissenen Mom-Jeans stylen Sie am besten spitze Highheels, ein Streifenshirt und den angesagten Fedora-Hut. Damit wird die Jeans partytauglich.

Im Büro

Auch hier kommt die Mom-Jeans zum Einsatz, mit den richtigen Accessoires. Flats oder Slipper tragen sich nicht nur besonders bequem, in richtigen Farbnuancen setzen sie auch noch Statements. Seien Sie mutig und greifen Sie hierbei zu flachen Schuhen in Bronze- oder Goldoptik. Der Rest muss dafür recht schlicht gehalten sein. Ein weißes Basic Shirt und ein langer, dunkler Blaser, machen Ihren perfekten Businesslook aus.

No-Go

Was bei einer Mom-Jeans überhaupt nicht funktioniert, ist ein breiter, auffälliger Gürtel. Der gewollte Retro-Look wird damit komplett zunichte gemacht und lenkt auch zu sehr von der Hose ab. Lieber einen schmalen, zarten Gürtel nehmen, der das komplette Styling nicht zu sehr dominiert.

Fazit:Wenn Sie sich für das Modell Mom-Jeans entscheiden, dann sollte Ihnen bewusst sein, dass es nicht die verführerischste und knackigste Jeansform ist. Dafür aber eine sehr charmante und definitiv bequeme alltägliche Lösung für gestresste Powerfrauen von Jung bis Alt. Morgens für die Arbeit angezogen, lässt sie sich nachmittags locker auf dem Spielplatz tragen und abends passt sie immer noch gut zu Ihrem Rotwein ohne auch nur einen Müh zu zwicken. Und genau darum lieben wir diesen Trend.

Weitere Informationen:

Die Beauty Trends 2015

Ebenfalls im Trend: Vegetarisch-vegane Ernährung

So bleiben Sie "Gesund im Büro"

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

TRENDS & STILE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE