BEWEGUNG BASISINFORMATIONEN MOTIVATION

Motivieren Sie sich richtig!

Motivieren Sie sich richtig!    Pixabay

Erstellt am 1. Dezember 2016

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Motivation: Bevor es richtig losgeht

Bewusste Bewegung tut Not! Sie sind sich sicher – Sie wollen starten! Aber was bedeutet das nun für Ihren Alltag? Was müssen Sie verändern, damit sie wirklich erfolgreich sind? Tipps und Tricks um Motivation zu erzeugen und aufrecht zu erhalten.

Bewusste Bewegung tut Not! Sie sind sich sicher – Sie wollen starten! Aber was bedeutet das nun für Ihren Alltag? Was müssen Sie verändern, damit sie wirklich erfolgreich sind? Tipps und Tricks um Motivation zu erzeugen und aufrecht zu erhalten.

Die Regelmäßigkeit als Grundsatz

Erster Grundsatz zum Erfolg ist sicherlich Regelmäßigkeit. Egal ob sie sich ein großes Ziel gesetzt haben, das da heißt, dass Sie sich mit Hilfe von Ausdauertraining und Ernährungsumstellung 20 Kilogramm abnehmen wollen oder ob es „nur“ um ein kleines schnell erreichbares Ziel wie „Ich möchte das Kleid aus dem letzten Herbst wieder tragen“ geht:
Um eine regelmäßige bewusste Bewegung in Ihrem Alltag zu etablieren, müssen Sie Ihre natürlichen Energien steigern und alle Hürden beseitigen, die Sie am Erreichen Ihres Ziels hindern könnten.

Es kann viele kleine Dinge in Ihrem Leben geben, die Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg behindern können. Sie selbst kennen sich am besten. Was sind Sie für ein Typ Mensch: gehören Sie auch zu denjenigen, die sehr motiviert eine neue Herausforderung annehmen und sich dann doch schnell von den kleinen Bremsen des Alltags stoppen lassen? 

Machen Sie sich eine Liste und nehmen die Analyse Ihrer Profilerstellung zur Hilfe, um Ihre Bedürfnisse für sich genau zu klären. Schreiben Sie sich genau auf, was sie benötigen, um langfristig und mit Spaß an Ihren Zielen arbeiten zu können.

Sehen Sie nicht nur Negatives an sich

Besorgen Sie sich eine gemütliche und trotzdem gut aussehende Hose in der Größe, die sie jetzt tragen. Denken Sie nicht jedes Mal, wenn Sie an einem Spiegel vorbeigehen „wie schön es sein wird, wenn Sie erst eine andere Hosengröße tragen können“. Gehen sie am Spiegel vorbei und freuen Sie sich darüber, wie gut Ihre jetzige Hose sitzt!

Die Bedürfnisliste als Mittel zum Erfolg

Erledigen Sie alle Punkte auf Ihrer Liste so gründlich wie möglich: sprechen Sie mit Ihrem Partner und bitten Ihn/Sie Sie zu unterstützen, geben Sie Ihren Kindern zu verstehen, dass und warum die Zeit, die sie für Ihr Programm benötigen für Sie so wichtig ist. Sprechen Sie mit Kollegen/innen und erklären Ihnen, warum Sie Selbstgekochtes von zu Hause mitbringen und nicht mehr mit in die Kantine gehen. Und und und…

Erst wenn sie Ihre eigene Liste von „vermuteten Hindernissen“ ganz abgearbeitet haben, können Sie sicher sein, dass Ihrem Erfolg nicht mehr viel im Wege stehen wird. Suchen Sie sich Verbündete und machen sich einen Spaß daraus, sich gegenseitig zu ermahnen, wenn sie anfangen, sich von Kleinigkeiten von Ihren Zielen abbringen zu lassen. 

MEINE VITALITÄT wünscht Ihnen ein starkes Durchhaltevermögen!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

MOTIVATION FEED

MEINE ALTERSGRUPPE