©Bullitt Mobile Ltd
Anzeige/Werbung*

Wer viel in der Natur unterwegs ist, um die sportliche Herausforderung beim Klettern, Wandern oder Kanufahren zu suchen, hat oft das Problem, dass das teure Smartphone all dem nicht standhält. Die Firma Caterpillar hat darauf reagiert und Outdoor-Handys konstruiert, die so robust sind, dass sie zum idealen Begleiter für jedes Abenteuer werden. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen die neuen Outdoor-Handys von CAT vor.

Eigentlich ist die Firma Caterpillar bekannt für die Herstellung von Baumaschinen. In Zusammenarbeit mit dem britischen Unternehmen Bullit Mobile hat CAT nun jedoch auch Outdoor-Handys entwickelt, die den schwersten Bedingungen trotzen. Besonders interessant ist das für all jene, die gerne in der Natur aktiv sind, dabei aber nicht nur auf ihr Handy achten wollen.

Was andere nicht können

Die Outdoor-Mobiltelefone von CAT bestechen vor allem durch ihre Stabilität. Ein Gehäuse aus eloxiertem Aluminium und zusätzliche Gummidämpfer sorgen dafür, dass das Handy Stürze aus bis zu 1,8 Metern Höhe ohne Schaden übersteht. Hinzu kommt ein kratzfestes Display aus Gorilla-Glas, das sich dank dem sogenannten Wet-Finger-Trecking auch mit nassen Händen sowie im ströhmenden Regen noch einwandfrei bedienen lässt. Auch ein kurzer Tauchgang kann den Mobiltelefonen nichts anhaben, da sie so konstruiert sind, dass sie in 1 Meter Tiefe 30 Minuten lang absolut wasserdicht sind. Auch extreme Temperaturen von -25°C bis 55°C machen den Geräten nichts aus.

Diese Voraussetzungen machen die Outdoor-Mobiltelefone von CAT zum idealen Begleiter für Outdoor-Begeisterte – egal ob auf Safari oder zum Joggen im Schnee, zum Klettern, Kanufahren, Reiten oder Wandern.

CAT B100: einfach und robust

Grundsätzlich besitzen alle Modelle dieselbe stabile Grundausstattung. Das CAT B100 ist dabei ein besonders übersichtliches Modell. Sein Aufbau ist schlicht und robust, während sich die ergonomische Tastatur dank der großen Tasten selbst mit dicken Handyschuhen einfach und bequem bedienen lässt. Der Akku garantiert eine Gesprächszeit von zehn Stunden und hält im Standby-Modus sogar bis zu 23 Tage. Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ebenfalls besonders günstig, weshalb sich dieses Modell insbesondere auch als Zweithandy anbietet, zum Beispiel für den Familienurlaub. So kann man das teure Handy beim Camping oder Trekking mit der Familie getrost zuhause lassen und ist trotz allem für jede Eventualität gerüstet.

CAT B15: das stabilste Smartphone aller Zeiten

Das CAT B15 Smartphone bietet darüber hinaus den Komfort eines herkömmlichen Smartphones, verpackt in die stabile und überraschend leichte Hülle von CAT. Preislich ist etwas es teurer als das CAT B100, dafür ist das Smartphone sicherlich eine gute Investition für jeden, der Aktivitäten wie Skaten, Bouldern oder Snowkiten zu seinen Hobbys zählt. Das B15 macht jeden Sturz unbeschadet mit. Heraussticht bei der Leistung die Akkulaufzeit, die mit 16 Stunden Gesprächsdauer auch sorglos längere Abenteuer mitmacht.

Fazit: 
Die Outdoor-Handys von Caterpillar sind ein praktischer und unkomplizierter Begleiter auf jeder Reise und bei jeder Aktivität und machen es möglich, jederzeit von allen Vorteilen eines Handys profitieren zu können, ohne darauf Acht geben zu müssen.

Weitere Informationen: 
Zu kaufen gibt es die Outdoor-Handys unter anderem bei Conrad.

*Dieser Artikel ist gesponsert und somit Werbung.