BEWEGUNG PRODUKTE BEKLEIDUNG

Das Modell JAYA können Fitnessbegeisterte sowohl drinnen als auch draußen tragen

Das Modell JAYA können Fitnessbegeisterte sowohl drinnen als auch draußen tragenZehenschuhe

Erstellt am 20. Juni 2011

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Zehenschuhe Five Fingers: Fast so gut wie barfuß

Dass barfuß laufen gesund ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Allerdings ist dieses nicht immer umsetzbar. Die Zehenschuhe Vibram Five Fingers®™ ermöglichen nun auch das barfuß laufen mit einem Schuh. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen die Schuhe vor.

Der Fuß ist ein komplexes Gebilde. Täglich eingezwängt in mehr oder weniger bequemen Schuhen verliert er jedoch an Kraft und Leistung. Die Zehenschuhe Vibram Five Fingers®™ ermöglichen ein Laufen fast wie barfuß.

Der menschliche Fuß

Der Fuß ist ein kompliziertes Gebilde aus 26 Knochen. Alle Knochen sind durch Gelenke untereinander verbunden. Im Normalfall ermöglicht uns dieses leistungsfähige System aus Knochen, Gelenken und Muskulatur beschwerdefrei zu stehen, gehen, laufen und zu springen. Doch täglich in mehr oder weniger bequeme Schuhe gezwängt, verliert der Fuß seine ursprünglich perfekten Eigenschaften. Die Folge sind Schmerzen und Fehlstellungen, welche über Knie- und Hüftgelenk auch die Wirbelsäule und somit den Körper ganzheitlich erreichen. Wie sehr wir unsere Füße eingezwängt wissen, äußert sich darin, dass sich beinahe jeder zu Hause oder im Urlaub nach Möglichkeit als erstes seiner Schuhe entledigt. Kinder versuchen sich instinktiv nahezu immer von ihren Schuhen zu befreien.

Zehenschuhe als Schutzschicht für die Füße

Der Zehenschuh Vibram Five Fingers®™ ist eine Schutzschicht für Ihre Füße, die so konstruiert wurde, dass Sie damit ohne Schmerzen barfuss laufen können. Der Fuß ist so wieder frei beweglich, passt sich perfekt dem Untergrund an und sammelt laufend für unsere Koordination wichtige Sinneseindrücke. Die Sensibilität und Beweglichkeit unserer Füße wird dadurch trainiert und ermöglicht es uns, leichter und sicherer zu laufen. Alle Muskeln und Gelenke arbeiten wieder, der Fuß wird lebendiger, kräftiger und weniger verletzungsanfällig. Bevor Sie den Zehenschuh Vibram Five Fingers®™ erstmals nutzen, sollten Sie sich zwei bis drei Minuten komplett barfuß bewegen, um sich an das Gefühl wieder zu gewöhnen. Und Sie sollten sich für das Anziehen ein bisschen Zeit nehmen – Ihre ungeübten Zehen werden Mühe haben, ihr "Abteil" zu finden. Bereits nach dem vierten oder fünften Üben werden Sie erstaunt sein, welche Geschicklichkeit Ihre Füße entwickeln, ganz ähnlich den Fingern Ihrer Hand beim Anziehen von Handschuhen.

12 gute Gründe für Zehenschuhe

Die patentierten Vibram Five Fingers®™ gibt es in verschiedenen Ausführungen für die unterschiedlichsten Anforderungen und Geschmäcker ab etwa 70 Euro. Die Gründe, sich auch ein Paar Zehenschuhe zu zulegen, sind zahlreich.

1. Fuß – Kopfkoordination

Wenn Sie barfuß laufen, erhalten Sie ein intensives Feedback, was sich unter Ihren Fußsohlen abspielt. Sie treten die Natur nicht platt, sondern nehmen sie aktiv wahr. Die Reizaufnahme ist von großer Wichtigkeit.

2. Durchblutung der Füße

Durch die aktive Betätigung der Fußmuskulatur, werden Ihre Beine wesentlich besser durchblutet als in allen anderen Schuhen. Dies ist unter anderem auch für Diabetiker ein wichtiger Aspekt.

3. Stärkung der Knochenstruktur

Knochenstruktur wird durch Be- und Entlastung der Knochen aufgebaut und gekräftigt. Durch das Gehen in Zehenschuhen kann die Knochenstruktur im gesamten Fuß- und Beinbereich gekräftigt werden.

4. Kräftigung der Fußmuskulatur

Die Fußmuskulatur ist meist völlig zurückgebildet. So sind das Anheben des großen Zehs und das Abspreizen des kleinen Zehs meist nahezu unmöglich.

5. Schulung der Tast- und Greifreflexe

Wenn Sie barfuß laufen „erfühlen“ Sie den Untergrund, auf dem Sie sich bewegen und stellen sich aktiv auf den Boden ein. Barfußläufer knicken niemals um. Der Fuß beginnt wieder in den Untergrund zu greifen - ein sehr wichtiger natürlicher, verloren gegangener Reflex.

6. Aktive Sinnesschulung

In Ihren Füßen enden viele tausende Nerven, deshalb sollten Sie es ihnen ermöglichen, zumindest ab und zu ihre natürlichen Eigenschaften auszuleben.

7. Aktivierung der Tätigkeit der Venenklappen

Durch die bessere Durchblutung und Bewegung der Füße werden die Venenklappen im Unterschenkel mehr gefordert und trainiert.

8. Spreizung, Einzelstellung und Entkopplung der Zehen

In modischen Schuhen werden die Zehen sehr oft massiv zusammen geschoben, was sehr ungünstig und ungesund ist. Durch die entkoppelten Zehen im Zehenschuh und durch das Material der Zehenfächer kommt es zu einer sehr angenehmen Aufspreizung der Zehen. Nur wenn sich die Zehen frei bewegen können, kann man vom barfuß laufen sprechen.

9. Kräftigung von Längs- und Quergewölbe der Füße

Orthopäden empfehlen Patienten mit Knick- und Senkfuss oder gar mit Plattfüssen neben Einlagen auch Fußgymnastik und barfuß laufen. Diverse Muskeln und Bänder bilden das Fußgewölbe. Dieses System muss permanent gekräftigt und stabilisiert werden. Einlagen stützen zwar, jedoch bleibt die Fußmuskulatur weiter passiv.

10. Verbesserung der Körperhaltung

Wenn Sie barfuss laufen, verlagern Sie Ihr Körpergewicht automatisch mehr auf den Vorfuß, da zu hartes Aufkommen auf der Ferse sehr unangenehm ist. Der Körper richtet sich auf und Ihre Haltung verbessert sich.

11. Propriozeptives Training

Viele aktuelle ganzheitliche Trainingsformen sind nur barfuß effektiv. Das Training mit Zehenschuhe ist darüber hinaus sicherer und hygienischer.

12. Training der Füße immer und überall

Sie trainieren Ihre Füße mit den Zehenschuhen immer und überall.

FAZIT: Die Zehenschuhe Vibram Five Fingers®™ sind für jeden ein ideales Trainingsgerät, um die Fußmuskulatur zu trainieren und die Sinne zu schulen. Nahezu jeder ist gezwungen, seine Füße beinahe den gesamten Tag in festes Schuhwerk zu zwängen. Hier bieten die Zehenschuhe den idealen Ausgleich. Mehrmals wöchentlich für einige Minuten getragen trainiert er die Füße, egal ob bei der Gartenarbeit oder beim Spaziergang mit dem Hund. Sollten Sie bereits Probleme mit dem Bewegungsapparat haben, ist es wichtig, sich von einem geschulten Spezialisten beraten und unterstützen zu lassen.

Weitere Informationen:

Mehr über die Vibram Five Fingers®™ und den Zehenschuhe-Shop finden Sie hier: www.zehenschuhe.de/

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

BEKLEIDUNG FEED

MEINE ALTERSGRUPPE