ENTSPANNUNG BASISINFORMATIONEN ALLGEMEINES

Die Generationen in Deutschland

Die Generationen in Deutschland    ©istock.com/monkeybusinessimages

Erstellt am 4. Juni 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


So unterschiedlich altert Deutschland

Wir sind angekommen in der Wohlstandsgesellschaft, befinden uns mitten im Wirtschaftsaufschwung des 21. Jahrhunderts und auch sonst geht es uns ziemlich gut. Die Armut in Deutschland ist geringer als jemals zuvor und die Forschung und Medizin geht in großen Schritten voran. Trotzdem entstehen dabei andere Probleme, die so von vielen nicht vorauszusehen waren. Die Gesellschaft altert. Schon jetzt leben in Deutschland fast 25 Millionen Rentner. Und die Zahl steigt weiter.

Die Baby-Boomer gegen alle anderen

Dank der fortgeschrittenen Medizin leben die Menschen immer länger. Wenngleich die Geburtenrate in den letzten dreißig Jahren kaum gesunken ist, wurde trotzdem nie wieder die Fertilitätsrate der Generation der Baby-Boomer erreicht. Genau das zeigt sich heute, wenn immer mehr Menschen insbesondere im Alter pflegebedürftig sind, aber nicht genug Pflegekräfte vorhanden sind. Und da die Geburtenrate in Deutschland seit Jahrzehnten bei gerademal bei 1,4 liegt, wird die ältere Generation auch in den künftigen Jahrzehnten immer stärker vertreten sein, als die jüngeren, arbeitenden Generationen.

Auch in Puncto Renten wird deutlich, dass in der Politik kaum jemand an die Zukunft gedacht hat. Denn egal, wie gut das deutsche Sozialsystem ausgefeilt ist, zieht nach und nach eine Altersarmut ein. Kein Wunder, dass sich heute schon Berufseinsteiger mit zusätzlicher Altersvorsorge beschäftigen und sich neben der gesetzlichen Rentenversicherung auch privat einzahlen. Der Antrag zu einer privaten Rentenversicherung ist schnell gestellt. Der festgelegte Betrag, der jeden Monat eingezahlt wird, fehlt einigen Versicherungsnehmern im Jetzt. Mit Blick auf einen besseren Ruhestand gehen jedoch viele diesen Kompromiss ein.

Die Entwicklung der Gesellschaft

In der Gesellschaft der Überstundenmacher, Selbstverwirklicher und Freiberufler beschäftigen sich viele Menschen mehr mit der Arbeit, als mit Freizeitaktivitäten, zwischenmenschlichen Beziehungen und dem eigenen Privatleben. Diese Überbelastung sorgt bei vielen auch immer jüngeren Menschen schon für chronische Krankheiten, körperlich wie psychisch. Auf der anderen Seite wird in der heutigen Zeit mehr Sport getrieben, als jemals zuvor. Die Menschen wollen fit sein, attraktiv erscheinen. Das führt zu ganz anderen Alterungsprozessen als in vorausgegangenen Generationen, die sich ihrerzeit als wahrhaftige Lebemänner in der Arbeitswelt befanden. Sport und körperliche Fitness spielten im Alltag kaum eine Rolle.

Generation der Vorsorge

In diesen Beispielen zeigt sich, dass die jüngeren Generationen schon heute mehr an die Zukunft denken, sich Gedanken über Körper, Geist und Finanzielles machen. Ob es sich auszahlen wird, können wir erst feststellen, wenn wir uns selbst im Rentenalter befinden. Aber ganz egal, wie es sich entwickeln sollte. Viele junge Menschen denken heute schon mehr an die Zukunft, als die älteren es jemals getan haben. Sie sind sich ihrem Schicksal bewusst. Damit sind sie den Älteren einen großen Schritt voraus.

Tipp der Redaktion: Was Sie gegen Altersichtigkeit tun können erfahren Sie hier.

Lesen Sie auch: So bleiben Sie im Alter fit.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

ALLGEMEINES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE