ENTSPANNUNG GUT ZU WISSEN FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE

Der perfekte SPA Tag Zuhause

Der perfekte SPA Tag Zuhause    Thinkstock.de

Erstellt am 1. Oktober 2013

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Machen Sie ihr Zuhause zum gemütlichen Herbst-Spa!

Die Temperaturen sinken langsam, der Wind wird von Tag zu Tag eisiger und der gemütliche Tee Zuhause ersetzt die vorherigen Sonnenstunden im Freien - eindeutig, der Herbst steht vor der Tür und wir sehnen uns automatisch nach mehr Wärme und Entspannung - am besten in den eigenen vier Wänden! MEINE VITALITÄT zeigt Ihnen, wie Sie sich einen entspannten Tag Zuhause schaffen, der ähnlich wie ein SPA-Erlebnis jede einzelne Körperpartie versorgt und die Energiereserven wieder auffüllt. Am besten Sie reservieren sich einen ganzen Sonntag oder freien Tag als Wellness-Ritual, damit sie von morgens bis abends stressfrei entspannen können.

Morgens - Warm Up

Beginnen Sie den Tag langsam und ruhig. Springen Sie nicht sofort aus dem Bett, sondern gönnen Sie sich mindestens fünf Minuten, in denen Sie zehnmal tief durchatmen und einmal den Rumpf nach vorne fallen lassen und sich ausgiebig dehnen.

Wärmendes Frühstück - Haferbrei mit Äpfeln und Zimt

Vier Esslöffel Haferflocken mit einem klein geschnittenen Apfel in 250ml Milch aufkochen und etwa 2 Minuten sanft kochen, bis die Masse andickt. Dann eine Prise Zimt und einen Esslöffel Honig untermengen.
Dazu: Eine Tasse Chai-Tee mit einem Schuss Sojamilch.

Vormittags - Total Relax

Nehmen Sie ein Bad für etwa 25 Minuten bei 35 Grad. Besonders schön für streichelzarte Haut: einen halben Liter fettreiche Milch (oder auch Nussmilch) und 4 EL Olivenöl mischen und ins laufende Wasser geben. Nicht zu heiß und zu lange baden, dies greift den Lipidfilm der Haut an und sie verliert zuviel Feuchtigkeit.

Bevor Sie sich in die Badewanne legen, verteilen sie eine Haarmaske aus 3 EL Olivenöl und 3 EL Avocado in ihren Längen. Zusätzlich wird das Gesicht mit einer Maske verwöhnt, die durch die Mischung von 2 TL Honig und 2 EL Quark oder fettreichem Joghurt entsteht. Durch die Wärme in der Badewanne können die Wirkstoffe besser einziehen und intensiver ihre Vitalstoffe entfalten.

Nach dem Bad: Die Packungen gut aus Gesicht und Haaren entfernen. Den Körper gut abspülen und leicht abtrocknen.

Mittags - Die reinigende Kraft des Zuckers

Gönnen Sie ihrer Haut eine kleine Frischzellenkur aus 6 EL Zucker und 1 EL Olivenöl. Mischen Sie beide Zutaten und rubbeln damit sanft den gesamten Körper ab, das Gesicht ausgenommen. Danach vorsichtig abspülen und am besten ein qualitativ hochwertiges Körperöl (z.B. von Dr. Hauschka) auftragen und einmassieren.

Detox-Lunch:

Zutaten für 1 Person

  • Quinoa
  • 1 Süßkartoffel
  • 2 große Salatblätter vom Eisberg-Salat
  • 1 Tomate
  • 1 Avocado
  • 1 Zwiebel
  • Cayennepfeffer/Paprikapulver

1 Tasse Quinoa in 2 Tassen Wasser etwa 20 Minuten kochen, bis die Körner weich sind. Die Süßkartoffel ebenso 20 Minuten kochen. Die Salatblätter waschen und abtropfen lassen. Tomate und Zwiebel kleinschneiden und unter den Quinoa rühren. Avocado zerdrücken und mit dem Cayennepfeffer und dem Paprikapulver mischen. Süßkartoffel in Würfel schneiden.
Ein Salatblatt nehmen. Dieses erst mit Avocadocreme füllen, dann mit Quinoa und Süßkartoffelwürfeln. Danach zu einem Wrap zusammenrollen und genießen!
Mit dem anderen Blatt genauso verfahren.

Power-Smoothie:

Zutaten für 1 Person

  • 1 Banane
  • 1 Tasse Mandelmilch oder Sojamilch
  • 1 klein geschnittener Apfel oder 1 Birne
  • 2 Blätter Grünkohl

Alles Zutaten im Mixer pürieren. Vorsicht, es wird grün, aber sehr lecker!

Nachmittags - Power Napping

Stellen Sie sich einen Wecker auf 20 Minuten und schalten Sie ab. Besonders schön davor: sanfte Musik hören und die Wohnung mit Kerzen gemütlich dekorieren.

Abends - slow down

Hand- und Fußbad (Geht auch super beim Lieblingsfilmschauen!)

3 EL Mandelöl in ein warmes Fußbad geben (Eimer, großer Allzwecktopf) und die Füße darin 20-30 Minuten baden. Danach überschüssige Hornhaut entfernen und eincremen. Bei den Händen genauso verfahren.

Gute-Nacht-Dinner:

Kokos-Orangen-Kürbissuppe mit gerösteten Soja-Kürbiskernen

Für 3 Portionen

Einen kleinen Kürbis entkernen und etwa 20 Minuten kochen. Danach mit 1 ausgepressten Orange, 300ml Kokosmilch, Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Cayennepfeffer pürieren und abschmecken.
Dazu: Einen Tee aus getrockneten Kamillenblüten herstellen (aus der Apotheke). Etwa 2 EL für eine Tasse, etwa 5 Minuten ziehen lassen und mit Honig abschmecken.

Wenn Sie es schaffen, auch noch frühzeitig schlafen zu gehen (am besten vor 22h), sollten sie morgens früh aufstehen und sich erholt und vital fühlen!

Weitere Naturkosmetikrezepte zum Selbermachen finden Sie hier.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE