ENTSPANNUNG ZUHAUSE WOHNEN & GARTEN

Blau ist die entspannenste Farbe im Schlafzimmer

Blau ist die entspannenste Farbe im Schlafzimmer    istock.com/Gladiathor

Erstellt am 27. September 2016

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Harmonie im Schlafzimmer - Die ideale Wandfarbe für einen ruhigen Schlaf

Hier tanken wir neue Kraft, um gut ausgeruht in den Tag zu starten: Das Schlafzimmer sollte im besten Fall ein Ort der Ruhe und Entspannung sein. Wie entspannt der Schlaf tatsächlich ausfällt, richtet sich auch nach der farblichen Gestaltung der Wände. Doch welche Wandfarbe wirkt sich besonders positiv auf eine angenehme Nachtruhe aus? MEINE VITALITÄT verrät Ihnen die DOs und DON'Ts, damit Ihr Schlafzimmer zu Ihrer ganz persönlichen Wohlfühloase wird.

Stimmungsvolle Farben

Jeder Mensch hat eine Lieblingsfarbe, manchmal auch zwei oder drei. Doch das favorisierte Farbspektrum ähnelt sich meistens. Diese Vorlieben spiegeln sich natürlich auch bei der Einrichtung der Wohnung wider. Bei der Auswahl der Farben sollten Sie allerdings bedenken, dass alle Farben auch eine psychologische Bedeutung haben, wie in diesem Artikel näher ausgeführt wird. Da Wohnräume wie Küche, Bad oder Schlafzimmer unterschiedliche Funktionen erfüllen, sollten Sie diese auch bei der Farbwahl berücksichtigen.

Das ideale Schlafzimmer strahlt eine gemütliche und einladende Atmosphäre aus, in der es leicht fällt, vom stressigen Alltag abzuschalten. Nicht nur ein überladener Wäscheständer kann dafür hinderlich sein, auch Farben wie Rot, Orange oder Violett können der Entspannung entgegenwirken. Sie verströmen Dynamik und wirken anregend – Stimmungen, die das Einschlafen nicht gerade fördern.

Diese Lieblingsfarbe sorgt für ruhige Nächte

Studien bestätigen es immer wieder: Blau liegt auf der Farbenhitliste mit Abstand auf dem ersten Rang. 

So bevorzugen Menschen nicht nur bei ihrer Kleidung Blautöne in allen Schattierungen, auch bei der Einrichtung der eigenen vier Wände spielt Blau eine große Rolle. Und das unabhängig von aktuellen Wohntrends! Kein Wunder, denn das zeitlose Blau sorgt wie keine andere Farbe für eine harmonische und wohnliche Atmosphäre. Diese beruhigende Wirkung zahlt sich gerade im Schlafzimmer aus und verwandelt es in einen gemütlichen Zufluchtsort. Außerdem ein praktischer Nebeneffekt von blauen Wandfarben: Mit ihrer Weite lassen sie kleine Räume optisch größer erscheinen.

Je nach Schattierung und Helligkeit kann Blau auch eine kühle und unnahbare Wirkung ausstrahlen. Dazu zählen vor allem helle Blautöne sowie Türkisfarben. Vorsicht ist ebenfalls angebracht bei einem kräftigen Königsblau: Es steht im Verdacht, Alpträume anzuregen, und sollte daher bei der Wanddekoration nur sparsam zum Einsatz kommen.

Diese Tatsache ändert allerdings nichts daran, dass sich Blau als Wandfarbe fürs Schlafzimmer bestens eignet. Die Lieblingsfarbe der Deutschen steht nämlich vor allem im Verdacht, ruhigen Schlaf und gute Träume zu fördern!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

WOHNEN & GARTEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE