ERNÄHRUNG GETRÄNKE KALTGETRÄNKE

Der Grüne Buddha kann Ihnen an warmen Sommertagen einen erfrischenden Push geben

Der Grüne Buddha kann Ihnen an warmen Sommertagen einen erfrischenden Push geben    IDM-Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

Erstellt am 4. Juli 2014

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Grüner Buddha – Erfrischung pur mit grünem Tee und Mineralwasser

Das Wort Buddha bedeutet übersetzt der Erwachte. Der Drink „Grüner Buddha“, den Ihnen MEINE VITALITÄT als Rezept vorstellt, bringt Sie zwar nicht zum Erwachen, aber kann Ihnen an manchen Sommertagen einen erfrischenden Push geben.

Für zwei Gläser à 150 Milliliter benötigen Sie:

  • 2 Teebeutel „Grüner Tee“
  • 1 Limette
  • 2 Zweige frische Zitronenmelisse
  • 300 Milliliter magnesiumhaltiges Mineralwasser

So bereiten Sie den grünen Buddha vor:

Den grünen Tee mit 50 Milliliter gekochtem, leicht abgekühlten Wasser aufgießen, drei Minuten ziehen lassen und dann durch ein Sieb seihen. Anschließend abkühlen lassen. Mit dem Saft der ausgepressten Limette vermischen, auf die Gläser verteilen umd mit gekühltem, sprudelnden Wasser auffüllen. Bevor Sie servieren, legen Sie noch jeweils einen Zitronenmelissenzweig hinein.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Quelle: IDM-Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

MEINE VITALITÄT informiert über die Teevielfalt: Von Darjeeling über Earl Grey bis Mate.

Probieren Sie auch unsere weiteren Getränkideen:

Coloured Wonder

Rosa Grapefruitbowle mit Chili

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

KALTGETRÄNKE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE