[ (c) Peter Rees - Widdersdorfer Str. 217 - 50825 Koeln - phone: 0049.221.7008003 - info@peterrees.de - VR-Bank Rhein-Erft - Kto: 34895015 - BLZ: 37161289 - Ust-ID: DE 162220719 - Jegliche Nutzung des Fotos nur gegen Honorar zzgl. der gesetzlichen MwSt. , vollstaendiger Namensnennung nach Paragraph 13 UrhG und Zusendung von zwei Belegexemplaren. Das Nutzungshonorar richtet sich nach den aktuellen Bildhonoraren der MFM des BVPA. , Verwendung des Bildes ausserhalb journalistischer Berichterstattung bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. Es wird grundsaetzlich keine Einholung von Persoenlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten zugesichert, es sei denn, dies ist hier in der Bildbeschriftung ausdruecklich vermerkt. Die Einholung dieser Rechte obliegt dem Nutzer. NO MODELRELEASE! NO PROPERTYRELEASE! For any usage other than editorial, please contact photographer. ][#0,26,121#]

Das Wort Buddha bedeutet übersetzt der Erwachte. Der Drink „Grüner Buddha“, den Ihnen MEINE VITALITÄT als Rezept vorstellt, bringt Sie zwar nicht zum Erwachen, aber kann Ihnen an manchen Sommertagen einen erfrischenden Push geben.

Für zwei Gläser à 150 Milliliter benötigen Sie:

  • 2 Teebeutel „Grüner Tee“
  • 1 Limette
  • 2 Zweige frische Zitronenmelisse
  • 300 Milliliter magnesiumhaltiges Mineralwasser

So bereiten Sie den grünen Buddha vor:

Den grünen Tee mit 50 Milliliter gekochtem, leicht abgekühlten Wasser aufgießen, drei Minuten ziehen lassen und dann durch ein Sieb seihen. Anschließend abkühlen lassen. Mit dem Saft der ausgepressten Limette vermischen, auf die Gläser verteilen umd mit gekühltem, sprudelnden Wasser auffüllen. Bevor Sie servieren, legen Sie noch jeweils einen Zitronenmelissenzweig hinein.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Quelle: IDM-Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

MEINE VITALITÄT informiert über die Teevielfalt: Von Darjeeling über Earl Grey bis Mate.

Probieren Sie auch unsere weiteren Getränkideen:

Coloured Wonder

Rosa Grapefruitbowle mit Chili