[ (c) Peter Rees - Widdersdorfer Str. 217 - 50825 Koeln - phone: 0049.221.7008003 - info@peterrees.de - VR-Bank Rhein-Erft - Kto: 34895015 - BLZ: 37161289 - Ust-ID: DE 162220719 - Jegliche Nutzung des Fotos nur gegen Honorar zzgl. der gesetzlichen MwSt. , vollstaendiger Namensnennung nach Paragraph 13 UrhG und Zusendung von zwei Belegexemplaren. Das Nutzungshonorar richtet sich nach den aktuellen Bildhonoraren der MFM des BVPA. , Verwendung des Bildes ausserhalb journalistischer Berichterstattung bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. Es wird grundsaetzlich keine Einholung von Persoenlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten zugesichert, es sei denn, dies ist hier in der Bildbeschriftung ausdruecklich vermerkt. Die Einholung dieser Rechte obliegt dem Nutzer. NO MODELRELEASE! NO PROPERTYRELEASE! For any usage other than editorial, please contact photographer. ][#0,26,121#]

Lassi kommt ursprünglich aus dem indischen Raum und ist ein Joghurtgetränk. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen ein Rezept mit Minze und Mango vor. Der Lassi erhält durch das Mineralwasser noch eine ganz spezielle Note.

Für zwei Longdrink-Gläser à 300 Milliliter benötigen Sie:

  • 150 Milliliter mageren Joghurt
  • ½ vollreife Mango
  • 2 frische Minzzweige
  • ½ Teelöffel Salz
  • 350 Milliliter kalciumreiches Mineralwasser

So bereiten Sie den Minz-Mango-Lassi zu:

Aus der Mango zwei dünne Scheiben zum Dekorieren der Gläser abschneiden. Anschließend die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Den Joghurt, die Minzblätter und die klein gewürfelte Mango in einem Mixer pürieren. Leicht salzen und mit Mineralwasser auffüllen. Abschließend mit Mangospalten und Minzblättern dekorieren.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Quelle: IDM-Informationszentrale Deutsches Mineralwasser

Weitere Informationen:

Ebenfalls harmonisch in einem Getränk vereinen sich Mango und Papaya.

Auch Kochen kann man hervorragend mit Mango, probieren Sie unseren Reissalat mit Mango.