ERNÄHRUNG GETRÄNKE TEE

Energiespendend bei Frühjahrsmüdigkeit.

Energiespendend bei Frühjahrsmüdigkeit.    Wirths PR

Erstellt am 9. März 2013

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Apfel-Holunder-Tee

Der Apfel-Holunder-Tee ist durstlöschend und energiespendend. Wohltuend bei Frühjahresmüdigkeit, wenn die letzten kalten Tage des Winters an den Kräften zehren. Die Äpfel können können frisch geschnitten oder getrocknet hinzugegeben werden. Der Saft lässt sich auch aus frischen Äpfeln leicht zubereiten. Vitamine und Ballaststoffe geben dem Körper wertvolle Nährstoffe zurück. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen den fruchtigen Durstlöscher vor.

Für 1 Person benötigen Sie:

  • 150 Milliliter Wasser
  • 1 Beutel Apfeltee
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 2 Nelken
  • 1 Stück Sternanis
  • 50 Milliliter Apfelsaft
  • 1 Teelöffel Manuka-Honig
  • 50 Milliliter Holundersaft

So bereiten Sie den Apfel-Holunder-Tee zu:

Apfeltee nach Packungsaufschrift zubereiten. Anschließend den heißen Tee mit den Gewürzen und dem Apfelsaft in einen Topf geben. Leicht erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Den Tee abseihen, in ein hitzebeständiges Glas füllen und mit Manuka-Honig süßen. Anschließend den Holundersaft zugeben.

Tipp: Verwenden Sie von den frischen Zutaten so viele wie möglich. Frische Apfelstücke oder fertigen Tee mit getrockneten Apfelstücken ohne Aroma sowie frisch gepressten Apfelsaft. Um im Winter für Vorrat zu sorgen, können im Spätsommer die frischen Holunderbeeren gesammelt und zu Saft verarbeitet werden.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: circa 5 Minuten

Quelle: Wirths PR

Weitere Informationen:

Das wussten Sie noch nicht über den Apfel

Selbstgemachter Karotten-Apfel-Saft

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

TEE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE