ERNÄHRUNG GUT ZU WISSEN FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE

Gesunde Ernährung - ausgewogen essen und viel trinken

Gesunde Ernährung - ausgewogen essen und viel trinken    Pixabay

Erstellt am 23. Oktober 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Gesunde Ernährung: Was der Körper alles braucht

Was versteht man eigentlich unter einer gesunden Ernährung? Was soll man essen und wie viel? Die Basis für eine gesunde Ernährung ist viel Flüssigkeit, Obst und Gemüse. In manchen Fällen kann man ruhig auch zu etwas Süßem greifen. Sicherlich wird man schon den Satz gehört haben, dass ein Apfel pro Tag den Doktor auf Distanz hält. An dieser Aussage ist etwas Wahres dran. Allerdings sind die Empfehlungen für eine gesunde Ernährung schon ein bisschen komplexer. Ernährungsempfehlungen für die Menschen werden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) festgelegt. Diese Empfehlungen stellen die Grundlage für eine gesunde und vollwertige Ernährung dar.

Was und wie viel soll man nun essen und trinken

Gemäß den Referenzwerten der DGE soll man als erwachsene Person 50 Prozent Kohlenhydrate zu sich nehmen. Dies bedeutet 30 Prozent Fett und 15 Prozent Eiweiß am Tag. Ein guter Handlungsleitfaden ist die aid-Ernährungspyramide, welche sehr systematisch darstellt, wie viel man essen und trinken soll.

Viel trinken

Am Tag sollte man sechs Portionen energiearme Flüssigkeit zu sich nehmen. Eine Portion bedeutet ein Glas mit 200 ml. Dazu eignen sich Mineralwasser, Tee, Kaffee, Saftschorlen mit einem Drittel Saft. Alleine die Tatsache, dass der menschliche Organismus zu 60 Prozent aus Wasser besteht, zeigt, dass Wasser für den Körper unheimlich wichtig ist. Wasser dient als Transportmittel für Nährstoffe und Stoffwechselprodukte.

Obst und Gemüse

Damit man auch weiterhin gesund bleibt, sollte man täglich fünf Portionen Obst und Gemüse essen. Eine Portion heißt in diesem Fall eine Handvoll. Obst und Gemüse liefern Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die für den täglichen Stoffwechsel gebraucht werden.

Welche Nahrungsmittel Energie spenden

Damit man gesättigt wird, sollte man vier Portionen Kohlenhydrate am Tag zu sich nehmen. Eine Portion Brot heißt eine Handvoll. Bei Beilagen sollte man zudem nicht zögern. Hier können es auch zwei volle Hände sein. Sättigende Lebensmittel sind Couscous, Reis, Knödel und Spätzle.

In einem sauberen und hygienischen Umfeld essen

Dieses Thema ist besonders für Kantinen sehr wichtig. Mitarbeiter und Studenten möchten in einem sauberen Umfeld essen. In einem Restaurant gilt dasselbe. Es muss stets sauber und hygienisch gehalten werden. Am besten bestellt man eine Reinigungskraft, damit diese sicherstellen kann, dass der Speiseraum am nächsten Tag sauber ist. Mit einem Putzrollenhalter kann man der Reinigungskraft unter die Arme greifen. Ein sauberes Umfeld viel trägt dazu bei, dass man nicht nur isst, sondern dass man auch dazu animiert wird, im entsprechenden Umfeld gesund zu essen.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE