ERNÄHRUNG GUT ZU WISSEN FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE

Sommerlich leichte Küche: Frisches Gemüse

Sommerlich leichte Küche: Frisches Gemüse     Katharina Schwarzkopf

Erstellt am 3. August 2015

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Leichte Küche: Kalorienarme Speisen im Sommer

Sonnenschein und angenehme Temperaturen machen Lust auf Aktivität und Bewegung: Schwimmen, Spazierengehen, Radfahren oder leichter Sport sind jetzt ein beliebter Zeitvertreib. Je wärmer das Wetter, umso weniger Appetit auf schwere Speisen. Da ist kein Platz für deftige Mahlzeiten, die zusätzlich noch den Kreislauf belasten. Und das letzte was Sie jetzt wollen, ist lange am Herd stehen und ein Essen zubereiten. Die Kost im Sommer sollte leicht, frisch und kalorienarm sein. MEINE VITALITÄT gibt Ihnen Tipps für eine kalorienarme Ernährung im Sommer.

Sommergemüse in allen Variationen

Sommergemüse wie Tomaten, Paprika , Gurken, Möhren, Eisberg-Salat, Lollo Rosso usw. lassen sich perfekt zu frischen Salaten verarbeiten. Diese sollten jedoch ohne schwere Soßen und Dressings zubereitet werden. Aus der bunten Vielfalt lassen sich auch allerlei sommerliche Mahlzeiten kredenzen. Thunfisch, Putenstreifen oder Scampis eignen sich nicht nur als Ergänzung, sie sättigen und liefern auch noch wichtige Nährstoffe. 

Kohlsorten wie Chinakohl, Blumenkohl oder Brokkoli lassen sich kurz blanchieren oder schonend mit dem Dampfgartopf andünsten. Durch die kurzen Garzeiten bleiben die Vitamine erhalten, das Aroma verbessert sich und die Speise schmeckt angenehm frisch. 

Auch kalte Suppen gehören im Sommer zu den liebsten Gerichten in Deutschland.
Nicht umsonst stehen in der Gastronomie die leichten Salat- und Speisekreationen ganz oben auf der Speisekarte.

Grillen mal anders

Laue Sommerabende werden gerne zum Grillen genutzt. Doch auf fettes oder gepökeltes Fleisch sollte dabei ganz verzichtet werden. Legen Sie zur Abwechslung mal einen Maiskolben oder anderes Gemüse mit auf den Grill. Bestrichen mit Parmesankäse ist  der Maiskolben eine kleine Köstlichkeit. 

Salate oder gerilltes Gemüse lassen sich ausgezeichnet mit kalorienarmen Speisen wie Fisch, Geflügelfleisch oder Meeresfrüchten kombinieren, z.B. in Form von Spießen. Auch zusammen mit frischem Baguette ist gegrillter Fisch ein wahrer Genuss. 

Bei Hitze schwitzen wir

Durch die Schweißbildung verlieren wir auch viele Mineralstoffe. Das kann zu Herz-Kreislauf-Problemen, Konzentrationsstörungen, Übelkeit oder Schwindel führen. Im Sommer sollten Sie mehr Flüssigkeit zu sich nehmen. Warten Sie nicht, bis Sie Durst haben. Trinken Sie über den Tag verteilt mindestens zwei Liter Mineralwasser, verdünnte Fruchtsäfte oder Früchte- und Kräutertees. 

Heimische Obstsorten – frischer und leichter Genuss

Abgerundet wird eine sommerlich leichte Küche mit der Vielzahl von Früchten.
Zwischendurch als leichter Snack oder zum Nachtisch als gesundes Dessert sollten Sie viel frisches Obst essen. Heimische Früchte wie Pflaumen, Kirschen, Marillen, Äpfel und verschiedene Beeren sind reichhaltig an Vitaminen und ein wahrhafter Frischekick.

Viele dieser kleinen Vitaminbomben lassen sich ganz einfach herstellen. Zusammen mit Milch oder Joghurt im Mixer püriert, werden die Köstlichkeiten im Kühlschrank kaltgestellt oder auch kurz eingefroren und später als Kaltschale oder Eis serviert.

Weitere Informationen:

Leckere Rezepte für sommerliche Gerichte finden Sie in unserer Rubrik "Kochen & Backen".

Ausführliche Informationen über einzelne Obst- und Gemüsesorten finden Sie in unserer Rubrik "Warenkunde"

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FÜR GESUNDHEITSBEWUSSTE FEED

MEINE ALTERSGRUPPE