ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN FISCH & FLEISCH

So lecker schmeckt die Winterküche

So lecker schmeckt die Winterküche    Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Erstellt am 8. Dezember 2015

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Geschmorte Entenkeulen mit Sellerie-Kartoffel-Püree und glasierten Möhren

Endlich ist sie da, die schöne Vorweihnachtszeit. Laden Sie doch Freunde und Familie ein und präsentieren Sie ein köstliches Essen. MEINE Vitalität hat ein leckeres Enten-Rezept für Sie. So lecker schmeckt die Winter-Küche!

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 4 Entenkeulen
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Esslöffel Öl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • einige Zweige Thymian
  • 200 Milliliter Rotwein oder Kirschssaft
  • 200 Milliliter Entenfond oder Hühnerbrühe
  • 500 Gramm vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 700 Gramm Sellerie
  • Salz
  • 200 Milliliter Milch
  • Muskat
  • 700 Gramm Möhren
  • etwas Butter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Aceto Balsamico
  • 2 Esslöffel gehackte glatte Petersilie
  • Pfeffer aus der Mühle

So bereiten Sie dieses Gericht zu:

Waschen Sie die Entenkeulen und tupfen Sie diese dann gut trocken. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter im heißen Öl mit den Kräuterzweigen von allen Seiten anbraten. Die Keulen und Kräuter herausnehmen und das überschüssige Fett abgießen. Der Bratensatz im Bräter wird nun mit Rotwein abgelöscht. Jetzt geben Sie den Fond oder die Brühe hinzu, lassen diese aufkochen und legen die Keulen und Kräuter in die Flüssigkeit. Zugedeckt bei geringer Hitze etwa 1 Stunde schmoren.

Anschließend Kartoffeln schälen und Sellerie grob würfeln. Die Kartoffeln in Salzwasser und den Sellerie in Milch jeweils 15 Minuten weich kochen. Den Sellerie fein pürieren und die Kartoffeln abgießen und mit Butter fein zerstampfen. Das Selleriepüree wird abschließend untergerührt und mit Salz und Muskat abschmecken.

Schälen Sie die Möhren, halbieren Sie diese längs und schneiden Sie sie anschließend schräg in Stücke. Etwas Butter in einem Topf aufschäumen, die Möhren darin 2 bis 3 anbraten, mit Zucker bestreuen, salzen und unter Rühren ein wenig karamellisieren lasen. Lassen Sie die Möhren nun 8 bis 10 Minuten zugedeckt garen. Anschließend mit Aceto Balsamico ablöschen und kurz einkochen lassen. Je nach Geschmack Petersilie untermischen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Abschließend die Entenkeulen aus der Soße nehmen und im Backofen noch einmal 5 bis 10 Minuten knusprig braten lassen.

Tipp: Die Soße kann nach Wunsch mit etwas Speisestärke leicht gebunden werden.

MEINE VITALITÄT wünscht alles Lesern eine schöne & besinnliche Vorweihnachtszeit.

Probieren Sie auch:

Gebratener Zander mit Kohlrabi

Hirschkarree mit Selleriepüree, Brombeeren und Rosmarin

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE