ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN FISCH & FLEISCH

Ein Klassiker für Fleischliebhaber!

Ein Klassiker für Fleischliebhaber!    Wirths PR

Erstellt am 28. April 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Rumpsteak mit Kräuterbutter

Rumpsteak wie aus dem Restaurant, serviert mit würziger Kräuterbutter. Meine VITALITÄT stellt Ihnen ein Rezept mit dem Fleischklassiker vor. Probieren Sie es aus.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 300 g grüne Bohnen
  • 2-3 Zweige Bohnenkraut
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 4 dünne Scheiben durchwachsener Speck oder Bacon
  • Pfeffer
  • 4 Rumpsteaks à 200 g
  • 600 g Pommes frites
  • Öl für die Fritteuse
  • 40 g Kräuterbutter

So bereiten Sie das Rumpsteak mit Kräuterbutter zu:

Zuerst die Bohnen waschen, putzen sowie mit 2-3 Zweigen Bohnenkraut in etwas Salzwasser etwa 10 Minuten köcheln, bis die Bohnen bissfest sind. Nach abgelaufener Zeit herausnehmen und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und in 2 Esslöffel Öl glasig andünsten. Nun die Speckscheiben auf eine Arbeitsfläche legen und die Bohnen darauf verteilen. Jedes Bündel mit dem Speck einwickeln und leicht pfeffern. Danach die Bündel in die Pfanne setzen und im Bratfett rundum kross anbraten. Inzwischen die Rumpsteaks kalt abbrausen, trocken tupfen, den Fettrand im Abstand von 1 cm einschneiden und die Rumpsteaks pfeffern. Nachdem dies geschehen ist, die Steaks in einer Pfanne auf jeder Seite 3 Minuten braten. Darauf noch salzen und pfeffern. Im Anschluss daran die Pommes frites in einer Fritteuse in heißem Öl hellgelb backen sowie dann gut abtropfen lassen und salzen. Abschließend die Rumpsteaks mit je einem Stück Kräuterbutter belegen und mit den Speckbohnen und den Pommes frites auf Tellern anrichten.

Pro Person: 936 kcal (3918 kJ), 54,5 g Eiweiß, 53,7 g Fett, 58,0 g Kohlenhydrate

Meine VITALITÄT wünscht viel Spaß beim Ausprobieren!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE