ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN FISCH & FLEISCH

Probieren Sie doch einmal Pasta statt Kartoffeln zum Kalbsmedaillon

Probieren Sie doch einmal Pasta statt Kartoffeln zum Kalbsmedaillon    Wirths PR

Erstellt am 31. Mai 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Spätzle mit Kalbsmedaillons und einer Sauce aus Gänseleberpastete

Dieses Rezept mag auf den ersten Blick etwas seltsam wirken. Jedoch wird es Sie geschmacklich überzeugen. Die Gänseleberpastete macht dieses Rezept einzigartig. Meine VITALITÄT stellt Ihnen das Rezept vor. Probieren Sie es aus.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 150 g Gänseleberpastete
  • 3 cl Portwein
  • 100 ml heiße Fleischbrühe
  • 2 EL Crème Fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Champignons (in Scheiben oder geviertelt)
  • 40 g Butter
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 Möhren
  • 500 g Kalbsfilet
  • 300 g Spätzle

So bereiten Sie die Spätzle mit Kalbsmedaillons zu:

Zu Beginn die Gänseleberpastete mit Portwein und heißer Fleischbrühe verrühren sowie anschließend im heißen Wasserbad unter Rühren erhitzen. Danach das Crème Fraîche zugeben und würzen. Nun sind die Champignons an der Reihe. Diese in 20 g Butter dünsten, salzen und die Petersilie zugeben. Nun die Möhren schälen, Kugeln ausstechen und blanchieren. Danach das Kalbsfilet in Scheiben schneiden sowie in der restlichen Butter von beiden Seiten kurz anbraten und warm stellen. Das Fleisch noch salzen und pfeffern. In der Zwischenzeit die Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten und nach abgelaufener Zeit mit dem Fleisch anrichten.

Pro Person: 628 kcal (2629 kJ), 37,3 g Eiweiß, 20,4 g Fett, 55,0 g Kohlenhydrate

Meine VITALITÄT wünscht viel Spaß beim Ausprobieren!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE