ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN FISCH & FLEISCH

Ein Hauch Asien in Ihrer Küche

Ein Hauch Asien in Ihrer Küche    Wirths PR

Erstellt am 14. Juli 2018

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Süß-saure Gemüsepfanne mit Fisch, Garnelen und Ananas

Süß und sauer vereint. Diese Gemüsepfanne weckt Ihre Geschmacksnerven. Sie kombiniert süße Zutaten, wie die Ananas, mit sauren Zutaten. Meine VITALITÄT stellt Ihnen das Rezept vor. Probieren Sie das Rezept aus.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 750 g fest kochendes Fischfilet (Rotbarsch, Kabeljau)
  • 200 g Riesengarnelen
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Karotten
  • 100 g Bambus-Sprossen
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwerwurzel
  • 100 g Erbsen
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 100 g Sprossen (Mungbohnen-, Weizen-, Linsensprossen)
  • 1 kleine Dose Ananas (260 g Abtropfgewicht)
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1-2 TL Stärke oder Saucenbinder
  • 2 Knoblauchzehen

So bereiten Sie die Süß-saure Gemüsepfanne zu:

Zu Beginn die Fischfilets und Garnelen kalt abbrausen und trocken tupfen. Anschließend den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden sowie mit Zitronensaft beträufeln. Nachdem dies geschehen ist, das Gemüse putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Paprika und Frühlingszwiebeln in mundgerechte Stücke sowie Karotten und Bambus-Sprossen in Scheiben schneiden. Danach den Ingwer schälen und in kleine Stifte schneiden. Nun 2 Esslöffel Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse, die Erbsen und den Ingwer darin andünsten. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen sowie anschließend die Sprossen zugeben. In der Zwischenzeit die Ananas abtropfen lassen und den Saft in einer Schüssel auffangen. Die Ananas in Stücke schneiden, zu dem Gemüse geben und mit erhitzen. Danach auch den Ananassaft, die Sojasauce und den Zitronensaft in die Pfanne geben sowie mit etwas Stärke oder Saucenbinder binden. Im Anschluss daran in einer zweiten Pfanne erneut 2 Esslöffel Rapsöl erhitzen, den Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Nun den Knoblauch, Fisch und die Garnelen darin kross anbraten, salzen, pfeffern und mit dem Gemüse mischen. Schon ist die Gemüsepfanne fertig.

Pro Person: 430 kcal (1800 kJ), 48,1 g Eiweiß, 15,5 g Fett, 22,1 g Kohlenhydrate

Meine VITALITÄT wünscht viel Spaß beim Ausprobieren!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE