ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN FISCH & FLEISCH

Kartoffel-Selleriesuppe mit Scampi

Kartoffel-Selleriesuppe mit ScampiWirths PR

Erstellt am 17. Dezember 2016

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Weihnachtsmenü: Boeuf Stroganoff

Jedes Jahr gibt es in den deutschen Haushalten an Weihnachten das Gleiche. Meine VITALITÄT stellt Ihnen eine neue Variante vor, die Sie geschmacklich genauso überzeugen wird wie Ihr persönlicher Klassiker.

Snack: Blinis mit Lachstatar und Scampi

Für 6 Personen benötigen Sie:

  • 125 g Buchweizenmehl
  • 10 g Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • 1 Eiweiß
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 EL Meerrettich 
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • weißer Pfeffer
  • 200 g Räucherlachs
  • 1 Knoblauchzehe
  • 12 Riesenscampi

So bereiten Sie die Blinis mit Lachstatar und Scampi zu:

Krümeln Sie zu Beginn die Hefe an das Mehl und geben Sie Milch, Eigelb und 1 Prise Salz dazu und bereiten Sie daraus einen dickflüssigen Teig. Schlagen Sie danach das Eiweiß steif und heben es unter den Teig. Anschließend 2 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und darin aus dem Teig 12 möglichst dünne Pfannkuchen ausbacken. In der Zwischenzeit die Crème fraîche mit Meerrettich verrühren. Die Petersilie und den Dill waschen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Die geschnittene Petersilie und die Hälfte des Dills unterheben sowie mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Hacken Sie dann den Räucherlachs fein und heben Sie den restlichen Dill unter. Darauf die Knoblauchzehe abziehen, grob hacken und in 2 EL heißem Öl kurz andünsten. Die Riesenscampi dazugeben und ganz kurz von beiden Seiten braten, dabei salzen und pfeffern. Bestreichen Sie zum Schluss die Blinis mit Meerrettich-Crème fraîche und verteilen Sie das Lachstatar darauf. Mit den Scampi anrichten und fertig.

Vorspeise: Kartoffel-Selleriesuppe mit Scampi

Für 6 Personen benötigen Sie:

  • 300 g Kartoffeln
  • 200 g Knollensellerie
  • 40 g Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 2 Knoblauchzehen
  • 12 Riesenscampi
  • 100 g Crème fraîche

So bereiten Sie die Kartoffel-Selleriesuppe mit Scampi zu:

Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen, würfeln und in 20 g Butter kräftig anbraten. Das Ganze mit 1 Liter Gemüsebrühe aufgießen, circa 20 Minuten weich kochen sowie im Anschluss daran mit dem Pürierstab fein pürieren. Danach die Suppe mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Nun sind die Knoblauchzehen dran. Ziehen Sie diese ab, hacken Sie sie grob und dünsten Sie sie in der restlichen Butter kurz an. Geben Sie anschließend die Riesenscampi dazu und braten Sie alles zusammen ganz kurz von beiden Seiten, dabei salzen und pfeffern. Zum Schluss die Suppe in Suppentassen füllen, etwas Crème fraîche zugeben und mit den Scampi servieren. 

Hauptgang: Boeuf Stroganoff

Für 6 Personen benötigen Sie:

  • 900 g Rinderfilet (am besten aus dem Filetkopf eines jungen Ochsen)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1000 g kleine Kartoffeln
  • 300 g Champignons
  • 5 Zwiebeln
  • 1 EL Mehl
  • 375 ml Fleischbrühe
  • 3 EL scharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Zitrone
  • 300 g Schmand
  • Petersilie

So bereiten Sie das Boeuf Stroganoff zu:

Schneiden Sie zu Beginn das Fleisch in ca. 2 cm große Würfel und braten Sie dieses in 2 EL heißem Sonnenblumenöl scharf an, so dass das Fleisch innen noch blutig ist. Danach nehmen Sie es aus der Pfanne heraus und stellen es warm. Inzwischen die Kartoffeln kochen und die Sauce zubereiten. Dazu die Champignons in Scheiben schneiden, in dem Bratfett kurz andünsten und warm stellen. Nun ist die Sauce dran. Dafür die Zwiebeln schälen und ganz fein würfeln sowie in 2 EL Öl dünsten. Mit Mehl bestäuben. Anschließend gießen Sie die Fleischbrühe an und kochen sie auf. Senf, Salz und Pfeffer zugeben und mit dem Saft einer halben Zitrone abschmecken. Den Schmand unterheben. Als letztes noch die Fleischstücke und die Champignons in die Sauce geben und kurz aufkochen lassen. Die Petersilie fein hacken, die abgetropften Kartoffeln mit Petersilie bestreuen und mit dem Boeuf Stroganoff anrichten.

Dessert: Café Charentais

Für 6 Personen benötigen Sie:

  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Cognac
  • 18 Würfel Zucker
  • 6 Tassen starker Kaffee

So bereiten Sie den Café Charentais zu:

Schlagen Sie als ersten Schritt die Sahne steif. Anschließend den Cognac in 6 hitzefeste Tassen verteilen, in jede Tasse 3 Zuckerwürfel geben und diese anzünden. Die Tasse zuletzt noch mit heißem Kaffee auffüllen und mit einem Klecks Sahne servieren. 

MEINE VITALITÄT wünscht Ihnen wunderbare Festtage!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

FISCH & FLEISCH FEED

MEINE ALTERSGRUPPE