©iStock/Madeleine_Steinbach

Gegen die bevorstehende Erkältungszeit können Sie sich hier mit einem Rezept für selbstgemachten Erkältungstee wappnen: Zitronensaft und insbesondere Hagebutten stärken durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C das Immunsystem und wirken leicht harntreibend bzw. verdauungsfördernd. Fenchelhonig, das traditionelle Hausmittel bei Erkältungshusten schlechthin, unterstützt die Schleimlösung.

Für 10 l Erkältungskräutertee benötigen Sie:

  • 100 g getrocknete Hagebutten mit Kernen
  • 50 g getrocknete Lindenblüten
  • Fenchelhonig zum Süßen
  • frisch gepressten Zitronensaft

Die Hagebutten mit den Lindenblüten gut mischen, in eine luftdicht schließende Teedose füllen. Zur Zubereitung für 1 l Erkältungstee 5 EL (15 g) Teemischung in einen Topf geben und mit 1 l kaltem Wasser übergießen. Langsam zum Kochen bringen und zugedeckt bei kleiner Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Den Tee durch ein feines Sieb in Tassen abseihen. Pro Tasse mit 1 TL Fenchelhonig süßen. Wenn der Tee nur noch lauwarm ist, 1 TL Zitronensaft unterrühren. Warm, aber nicht heiß trinken.

Zubereitungszeit: unter 30 Minuten