ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN PASTA

Spinat-Linguine mit Tomaten: ein leichtes Sommergericht

Spinat-Linguine mit Tomaten: ein leichtes Sommergericht    Wirths PR / John West

Erstellt am 14. Juni 2012

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Spinat-Linguine mit Tomaten

MEINE VITALITÄT stellt Ihnen ein Nudelgericht vor, welcher perfekt für den Sommer ist. Es liegt nicht schwer im Magen und gibt uns ein Gefühl von Urlaub am Mittelmeer.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Linguine oder Tagliatelle
  • 150 g Blattspinat (möglichst jung)
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 2 EL Kapern
  • 2 Dosen Thunfischstücke in Wasser (à 185 g)

So bereiten Sie Spinat-Linguine mit Tomaten zu:

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Abtropfen lassen und beiseite stellen. Den Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, den Spinat hinzufügen und 1 bis 2 Minuten dünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Die Tomaten grob hacken. Den Thunfisch gut abtropfen lassen, in mundgerechte Stücke zerteilen, mit den Tomaten und Kapern mischen und zusammen mit den Nudeln an den Spinat geben. Unterheben und sofort servieren.

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zubereitungszeit: circa 20 Minuten

Tipp:

Besonders beliebt ist Thunfisch in der Konserve, eingelegt in Sonnenblumenöl, Olivenöl oder Wasser. Thunfisch eignet sich hervorragend für Salate, als Pizzabelag, Brotaufstrich und für Pastagerichte. Gerade die Dosenware ist ideal für die schlanke Linie. Thunfischfilets in Wasser enthalten lediglich 0,5 % Fett.

Probieren Sie unser knackigen Pastateller mit Gemüse aus.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

PASTA FEED

MEINE ALTERSGRUPPE