©BVEO/Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Äpfel zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Obstsorten in Deutschland. Dies liegt auch daran, das sie fast das ganze Jahr über erhältlich sind. Ganze 17 Kilogramm Äpfel isst jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr. Bundesweit sind mehr als 20 Apfelsorten im Handel erhältlich. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen ein Rezept mit Apfel, Feldsalat und Entenbrust vor. Wir wünschen einen guten Appetit.

Für  4 Personen benötigen Sie:

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 – 4 Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 200 g Feldsalat
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Walnussöl
  • 1/2 TL scharfer Senf
  • Salz 
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ca. 300 g geräucherte Entenbrust,
  • 50 g Walnusskerne

So bereiten Sie den Salat zu:

Bepinseln Sie die 4 Teller zunächst mit 1 EL Olivenöl. Anschließend die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und in ganz feine Spalten hobeln.

Die gehobelten Äpfel nun in eine Schüssel mit Zitronenwasser legen. Den Salat waschen, putzen und anschließend trocken schleudern. 
Apfelessig mit dem übrigen Olivenöl, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker zu einer Vinaigrette verrühren. 

Die Apfelscheiben aus dem Wasser nehmen und vorsichtig trocken tupfen. Die bereitgelegten Teller damit fächerartig auslegen. Den geputzten Feldsalat anschließend in die Mitte legen. 
Die Entenbrust in dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten.

Zum Schluss noch die Nüsse grob hacken, über Äpfel, Salat und Entenbrust streuen und mit der Vinaigrette beträufeln.

Tipp: Dazu passt am besten frisches Brot.

Quelle: www.deutsches-obst-und-gemuese.de

Weitere Rezepte mit Apfel:

Apfel-Curry-Suppe

Apfel-Walnuss-Kuchen

Apfel-Kartoffel-Pfanne