ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SALATE & SNACKS

Asiatischer Eiernudel-Salat mit gegrilltem Steak

Asiatischer Eiernudel-Salat mit gegrilltem Steak    Wirths PR

Erstellt am 11. Juli 2013

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Asiatischer Eiernudel-Salat mit gegrilltem Steak

Abnehmen leicht gemacht - dieses asiatisch angehauchte Rezept von Alan Mathieson, dem Chefkoch des englischen Diätkost-Lieferanten Diet Chef, ist ausgefallen und überaus lecker. Wie in diesem Gericht haben Sie Steak sicher noch nicht gegessen.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 40 g Eiernudeln
  • 50 g Salatgurke
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 50 g Radieschen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Bambussprossen (aus dem Glas)
  • 50 g Sojabohnensprossen (aus dem Glas)
  • 30 g Cashewkerne
  • 1 kleine Chili
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • 2-3 Stängel Koriander
  • 3 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Saft einer halben Zitrone
  • Pfeffer
  • Salz
  • Fischsoße
  • 4 Rindersteaks (à 120 g)
  • 2 TL Olivenöl

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, kalt abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen, Bambus- und Sojabohnensprossen abtropfen lassen. Die Gurke in kleine Stücke, die Möhre in dünne Streifen, die Radieschen in Scheiben und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Cashewkerne grob hacken, die Chilischote halbieren, dabei die Kerne entfernen und fein würfeln, Ingwer schälen und fein hacken. In einer Schüssel aus Sesamöl, Sojasauce, Zitronensaft, Pfeffer und Salz ein Dressing zubereiten und mit etwas Fischsauce abschmecken. Die Nudeln und das Gemüse zugeben und leicht unterheben. Den Koriander grob hacken und den Salat damit bestreuen. Das Steakfleisch mit Öl einreiben und pfeffern. Die Steakpfanne auf die höchste Hitzestufe vorheizen, die Steaks in die Pfanne geben und von beiden Seiten 2 Minuten braten. Die Pfanne vom Herd nehmen, mit Aluminiumfolie abdecken und an einem warmen Ort für 5 Minuten ruhen lassen. Danach für weitere zwei Minuten bei 50 °C in den Ofen stellen. Die Steaks salzen, tranchieren und mit dem Salat auf Tellern anrichten.

Pro Person: 347 kcal (1453 kJ), 31,3 g Eiweiß, 18,0 g Fett, 14,2 g Kohlenhydrate

Tipp:
Dieser Salat kann vielseitig variiert werden z. B. mit Hähnchen, Fisch. Wer es lieber vegetarisch mag, lässt die Fischsauce weg und serviert zu dem Salat gegrillten Tofu oder gebratene Austernpilze.

Fotohinweis: Wirths PR/dietchef.de

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SALATE & SNACKS FEED

MEINE ALTERSGRUPPE