ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SALATE & SNACKS

Rührei zum Frühstück: Verfeinert mit Krabben oder Lachs

Rührei zum Frühstück: Verfeinert mit Krabben oder Lachs    Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Erstellt am 26. Januar 2012

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Frühstück: Rührei mit Dill und Krabben

Wenn es zum Frühstück mal etwas Besonderes sein soll, können Sie Ihr Rührei verfeinern mit vielen Zutaten verfeinern. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen ausgewählte Varianten des Frühstücksklassikers vor.

Nicht immer muss Rührei ohne Beilage sein. Kräuter, frisches Gemüse und Meerestiere verleihen dem Frühstücksei Pep.

Zutaten für vier Personen

  • 4 bis 6 Eier
  • Milch
  • Butter
  • 1 Zwiebel oder 3 bis 4 Frühlingszwiebeln
  • Dill
  • Krabben oder Lachs
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung des Frühstücksklassikers

Als erstes schlagen Sie die Eier in eine Schüssel und verrühren sie zu einer einheitlichen Masse. Mit Pfeffer und Salz würzen und nach Belieben einen kleinen Schluck Milch zu den Eiern geben. Die Milch lockert das Ei etwas auf.

Nun geben Sie eine Messerspitze Butter in eine Pfanne und erhitzen sie. Sobald die Butter zerlaufen ist, geben Sie die Zwiebeln dazu. Wenn die Zwiebeln glasig gebraten sind, fügen Sie das Ei in die Pfanne. Alles gut durch braten. Zum Schluss die Krabben in die Pfanne geben und kurz erwärmen.

Das Ei auf einem Teller mit Dill anrichten.

Tipp: Anstelle der Krabben können Sie auch geräucherten Lachs als Beilage verwenden. Dieser wird zum Schluss mit dem Dill angerichtet.
Sehr lecker ist das Ei auch mit frischen Tomaten. Die Tomaten geben Sie zu den glasigen Zwiebeln und lassen Sie ein bis zwei Minuten mit braten bevor das Ei dazu kommt.

MEINE VITALITÄT wünscht einen guten Appetit und guten Start in den Tag!

Weitere Informationen:

Mehr zum Thema Küchenkräuter lesen Sie hier: Frisch und gesund: Kräuter punkten auch im Winter

Bärlauch: Heilpflanze mit Knoblauchduft

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SALATE & SNACKS FEED

MEINE ALTERSGRUPPE