ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SAUCEN & SUPPEN

Ein echter Schlankmacher: Spitzkohl-Spargel-Suppe

Ein echter Schlankmacher: Spitzkohl-Spargel-Suppe    Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Erstellt am 1. Mai 2012

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Einfach lecker: Spitzkohl-Spargel-Suppe

Von Ende April bis Juni gibt es alljährlich den beliebten Spargel zu kaufen. Mit nur 18 Kalorien pro 100 Gramm und nur sehr wenig Fett ist das Gemüse ein Schlankmacher im Frühling. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen ein Frühlingsrezept mit dem leckeren Gemüse zum Nachkochen vor.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 1 Kilogramm Spargel
  • Salz
  • etwa 2 Teelöffel Zucker
  • 2 Schalotten
  • 70 Gramm Butter
  • 1/2 Spitzkohl
  • 100 Milliliter Sahne
  • Zitronensaft
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 Scheiben Toastbrot

So bereiten Sie die Spitzkohl-Spargel-Suppe zu:

Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Die Schalen und Enden in 1 Liter kochendem Salzwasser mit einem Teelöffel Zucker aufkochen, zugedeckt bei geringer Hitze 15 Minuten ziehen lassen. Durchsieben, Sud auffangen, 800 Milliliter abmessen (den restlichen Sud aufbewahren).

Spargel in zwei bis drei Zentimeter lange Stücke schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. 30 Gramm Butter in einem Topf zerlassen, die Schalotten darin glasig andünsten, den abgemessenen Sud dazu gießen. Spargelstücke zugeben und aufkochen. Bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Etwa ein Viertel des Spargels herausnehmen, restlichen Spargel weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Die Spitzkohlhälfte putzen, längs halbieren und den Strunk herausschneiden. Quer in Streifen schneiden. 20 Gramm Butter in einem Topf aufschäumen, Spitzkohl zwei bis drei Minuten darin anbraten, salzen und mit ein Teelöffel Zucker bestreuen. Kurz weiter braten und herausnehmen.

Spargel in der Flüssigkeit pürieren. Sahne unterrühren, je nach gewünschter Konsistenz eventuell noch etwas vom restlichen Spargelsud unterrühren. Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Restlichen Spargel und den Spitzkohl in die Suppe geben, erhitzen.

Schnittlauch in Röllchen schneiden. Toast entrinden, in kleine Würfel schneiden und in restlichen 20 Gramm Butter knusprig braten. Spitzkohl-Spargel-Suppe mit Schnittlauch und gerösteten Brotwürfeln anrichten.

Schierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Quelle: Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Welche wichtigen Nährstoffe im Spargel stecken und wie Sie ihn nach dem Kauf aufbewahren lesen Sie hier: Frühlingsgemüse: Schlank durch Spargel und Spargel kochen: Richtige Zubereitung und Lagerung

Mehr Rezepte zum Nachkochen und Informationen zu saisonalem Gemüse finden Sie auf der Seite des Pressebüros Deutsches Obst und Gemüse: www.obst-und-gemüse.de

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SAUCEN & SUPPEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE