ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SAUCEN & SUPPEN

Feurige Sauerkrautsuppe

Feurige Sauerkrautsuppe    Wirths PR

Erstellt am 4. Dezember 2013

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Sauerkrautsuppe

Sauerkraut ist ein echter „Alles-Könner“. Es ist nicht nur eine leckere Beilage zu Rouladen oder Schweinebraten, es ist auch ein wahres Wundermittel. Neben der Eigenschaft als Lebensmittel ist es ein super Nahrungsergänzungsmittel. Sauerkraut enthält viele überlebenswichtige Mirkoorganismen, welche den größten Teil des menschlichen Immunsystems bilden und kann somit vor chronischen Erkrankungen, Viren und schädlichen Bakterien schützen. Und deswegen hat MEINE VITALITÄT ein Rezept für eine stärkende Sauerkrautsuppe.

Für 4 Peronen benötigen Sie:

  • 125 g durchwachsener Räucherspeck
  • 1 EL Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,7 l Fleischbrühe
  • 250 g Sauerkraut
  • 125 g Kasseler
  • 1/2 grüne Paprikaschote
  • 1/2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • Tabasco
  • Salz
  • 125 g Kabanos
  • 150 g Schmand oder Extra Saure Sahne

Den Räucherspeck fein würfeln und in heißer Butter einem großen Topf anbraten.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein schneiden, dazugeben und dünsten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Mit der Fleischbrühe auffüllen und das Ganze zum Kochen bringen. Das Sauerkraut sowie das klein gewürfelte Kasseler hinzugeben und die Suppe zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Die Paprikaschote waschen, putzen und die Kerne sowie die weißen Innenteile entfernen. Die Schote in feine Streifen schneiden, zur Suppe geben und das Ganze mit Paprikapulver, Tabasco und Salz abschmecken.

Die Kabanos in dünne Scheiben schneiden, zufügen und bei schwacher Hitze in der Suppe 15 Minuten ziehen lassen.

Die Suppe vom Herd nehmen, den Schmant cremig rühren und unterheben.

Quelle: Wirths PR

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SAUCEN & SUPPEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE