©iStock/Magrig

Kein Braten ohne Soße! Dass Sie die ganz einfach selbst zubereiten können und wie sie den richtigen Pfiff kriegt, zeigt Ihnen das Rezept von Bio-Koch Christopher Hinze.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 1 Kilogramm klein gesägte Rinderfleischknochen
  • verschiedenes Gemüse wie 3 Karotten, 1 Lauchstange, 1/2 Sellerie, 2 Zwiebeln, Knoblauch
  • 4 Esslöffel Tomatenmark
  • Lorbeer
  • Piment
  • Nelken
  • Pfeffer
  • Thymianzweige
  • etwas Salz 
  • etwas Rotwein

So bereiten Sie die Thymian-Bratensoße zu:

Braten Sie Rinderfleischknochen an bis sie braun sind, geben Sie das Gemüse dazu und schmoren Sie es zusammen mit dem Tomatenmark an. Nach einiger Schmorzeit wird die Soße mit Lorbeer, Piment, Nelken, Pfeffer, Thymianzweigen und Salz gewürzt, dann mit Wasser oder einem kräftigen Schuss Rotwein aufgegossen – ab und zu umrühren und wenn nötig Wasser nachgießen. Sie müssen alle Zutaten mindestens fünf bis sieben Stunden lang köcheln lassen, um eine schöne Soße zu erhalten, die Sie dann durch ein Sieb passieren und später noch mit Mehlbutter oder Sahne binden können.

Tipp vom Biokoch: 

Probieren Sie es doch einfach aus, immer mal wieder frisch zu kochen und ohne Fertiggerichte mit Geschmacksverstärkern, Aromastoffen und sonstigen chemischen Zusatzstoffen auszukommen. Auch Ihre Kinder werden Ihnen für den erlernten natürlichen Geschmack und Ihre Gesundheit für den reibungslosen Ablauf ohne Störsignale danken.

Christopher Hinze im Gespräch mit MEINE VITALITÄT:

Tipps vom Bio-Koch: Vom Kochen ohne Zusatzstoffe

Ein weiteres Rezept von Bio-Koch Christopher Hinze:

Gemüsebrühe: Aber bitte selbstgemacht