ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SAUCEN & SUPPEN

Gesund und lecker: Eintopf aus saisonalem Wintergemüse

Gesund und lecker: Eintopf aus saisonalem Wintergemüse    Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Erstellt am 1. Dezember 2016

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Winterlicher Gemüsetopf mit Petersilien-Pesto

Um der kalten Jahreszeit zu trotzen und das Immunsystem zu stärken, bietet sich eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse an. Vor allem Wintergemüse wie Kohl, Sellerie und Karotte sind wahre Vitaminbomben. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen ein gesundes Gericht mit winterlichen Gemüsesorten vor.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 300 Gramm Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch
  • jeweils 1/2 Teelöffel Kümmel und Fenchelsamen
  • 30 Gramm Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1,2 Liter Gemüsebrühe
  • 300 Gramm Rosenkohl
  • 300 Gramm Möhren
  • 1/4 Wirsing
  • 40 Gramm Kürbiskerne
  • 40 Gramm glatte Petersilie
  • 8 Esslöffel Öl
  • 20 Gramm frisch geriebener Parmesankäse

So bereiten Sie den Gemüsetopf mit Petersilien-Pesto zu:

Kartoffeln schälen und würfeln. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Fenchel und Kümmel im Mörser oder mit einer Teigrolle grob zerdrücken.

In einem Topf die Butter erhitzen. Kartoffeln und Lauch andünsten, Fenchel und Kümmel zugeben, kurz mit andünsten. Salzen und pfeffern. Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen, circa zehn Minuten köcheln lassen.

Rosenkohl waschen und putzen, nach Wunsch halbieren. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Wirsing putzen, den Strunk entfernen. Blätter ablösen, den dicken Mittelstrunk jeweils herausschneiden und die Blätter in breite Streifen schneiden. Rosenkohl, Wirsing und Möhren zur Suppe geben, weitere zehn Minuten köcheln lassen. Abschmecken.

Für das Pesto die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen. Petersilie falls nötig waschen und gut trocken tupfen. Blätter abzupfen und mit den Kürbiskernen im Mixer kurz zerkleinern. Öl zugeben, alles fein pürieren, Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pesto zur Suppe servieren.

Tipp: Achten Sie beim Einkauf darauf, dass das Gemüse aus dem regionalen Anbau kommt. Je weniger Transportweg, umso frischer ist das Gemüse.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: circa 40 Minuten

Quelle: Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Weitere Informationen:

Mehr Wissenswertes und Rezepte gibt es beim Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse: www.deutsches-obst-und-gemuese.de

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SAUCEN & SUPPEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE