ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SAUCEN & SUPPEN

Heiße Suppe wärmt Körper und Seele.

Heiße Suppe wärmt Körper und Seele.    istockphoto.com/aluxum

Erstellt am 14. Februar 2013

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Wintersuppen: wärmend und entspannend

Ein dampfender Topf voll wertvoller Zutaten, Gewürzen und Kräutern – Suppen wärmen den Körper und die Seele. Gerade wenn es draußen kalt und grau ist, braucht man eine wärmende Pause zum Wohlfühlen und Entspannen. MEINE VITALITÄT zeigt Ihnen vier Rezepte für leckere Winter-Suppen.

Rosenkohlsuppe mit Ingwer und Curry

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 800 Gramm Rosenkohl
  • 2 Zentimeter frischen Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 600 Milliliter Gemüsebrühe
  • 200 Milliliter ungesüßte Kokosmilch aus der Dose
  • 2 Teelöffel Curry
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • etwas Salz
  • etwas Peffer
  • 1 Esslöffel Rapsöl

So bereiten Sie die Rosenkohlsuppe mit Ingwer und Curry zu:

Rosenkohl putzen und halbieren. Ingwer und Zwiebel schälen und würfeln. Rapsöl in einem Topf erhitzen und Rosenkohl, Zwiebeln und Ingwer kurz anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, Kokosmilch zugeben und mit Curry, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Bei mittlerer Hitze circa 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss alles fein pürieren und vor dem Servieren nochmals kurz abschmecken.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Rote-Bete Kartoffelsuppe

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 300 Gramm Rote Bete
  • 300 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 800 Milliliter Gemüsebrühe
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • ½ Teelöffel gemahlener Kümmel

So bereiten Sie die Rote Bete-Kartoffelsuppe zu:

Rote Bete und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken und in einem Topf mit etwas Öl glasig anbraten. Rote Bete und Kartoffeln zufügen, kurz mitbraten und mit Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmeln würzen und bei mittlerer Hitze circa 25 Minuten köcheln lassen.

Tipp: Als Einlage für die Rote Bete-Kartoffelsuppe passen Hackbällchen oder frisch geriebener Parmesan.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: circa 45 Minuten

Kürbiscremesuppe mit Thymian und Joghurt

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 200 Gramm mehligkochende Kartoffeln
  • 400 Gramm Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Butter
  • 4 Zweige Thymian
  • ½ Teelöffel Currypulver
  • ¾ Liter Gemüsebrühe
  • 150 Gramm fettarmer Joghurt
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskat

So bereiten Sie die Kürbiscremesuppe mit Thymian und Joghurt zu:

Kartoffeln und Kürbis schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem großen Topf mit Butter glasig dünsten. Kürbiswürfel, zwei Thymianzweige und Curry zugeben und mischen. Mit Brühe aufgießen, Kartoffeln zugeben und eine halbe Stunde köcheln lassen. Anschließend Thymian herausnehmen und Suppe pürieren. Topf vom Herd nehmen und den Joghurt bis auf vier Löffel zum Garnieren zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf Teller verteilen und mit jeweils einem Löffel Joghurt und Thymianblättchen garnieren.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: circa 45 Minuten

Rotkohlsuppe

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 400 Gramm Rotkohl
  • 60 Gramm Bacon in Scheiben
  • 30 Gramm Butter
  • 2 Teelöffel Rohrzucker
  • 2 Esslöffel Balsamico
  • 1 säuerlicher Apfel
  • ½ Liter Gemüsebrühe
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Messerspitze Zimt

So bereiten Sie die Rotkohlsuppe zu:

Rotkohl in Streifen schneiden. Apfel schälen und würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Mit Balsamico ablöschen und Apfelwürfel und Bacon zugeben. Unter rühren circa zwei Minuten anbraten. Rotkohl und Brühe zugeben und eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze abgedeckt köcheln lassen. Alles zusammen pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.Bei Bedarf noch einen Schuss Balsamico zugeben.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: circa 45 Minuten

Quelle: AOK

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SAUCEN & SUPPEN FEED

MEINE ALTERSGRUPPE