ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SÜßES

Apfel-Pfannkuchen mit Weizenkeimen

Apfel-Pfannkuchen mit Weizenkeimen    Wirths PR

Erstellt am 15. Juni 2017

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Apfel-Pfannkuchen mit Weizenkeimen

Süßspeisen sind besonders bei Kindern beliebt. Pfannkuchen sind schnell gebacken und können in den verschiedensten Varianten zubereitet werden. Meine VITALITÄT stellt Ihnen heute eine neue Variation des Pfannkuchens vor und zwar den Apfel-Pfannkuchen mit Weizenkeimen.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 500 ml Vollmilch
  • 3 Eier
  • 225 g Mehl
  • 1-2 EL Weizenkeime
  • 2 EL Zucker zum Süßen
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 4 Äpfel
  • 4 EL Rosinen
  • 10 g gestiftete Mandeln
  •  4 Tassen Früchte-Tee

So bereiten Sie die Apfel-Pfannkuchen mit Weizenkeimen zu:

Verrühren Sie zu Beginn die Milch mit den Eiern und geben Sie anschließend nach und nach das Mehl, die Weizenkeime, den Zucker und das Salz dazu. Vermengen Sie danach den Inhalt der Schüssel, sodass keine Klumpen mehr vorhanden sind. Nun erhitzen Sie in einer beschichtete Pfanne etwas Sonnenblumenöl und backen Sie darin die 8 Pfannkuchen aus. Waschen Sie in der Zwischenzeit die Äpfel, halbieren Sie sie und befreien Sie diese vom Kerngehäuse. Nachdem dies geschehen ist, schneiden Sie die Äpfel in feine Spalte schneiden und dünsten Sie diese kurz mit den Rosinen und den Mandeln an. Zuletzt noch die Pfannkuchen mit Apfelscheiben, Rosinen und gestifteten Mandeln anrichten und servieren.

Meine VITALITÄT wünscht viel Spaß beim Ausprobieren!

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SÜßES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE