ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SÜßES

Gebratene Früchte mit Manuka-Honig.

Gebratene Früchte mit Manuka-Honig.    Neuseelandhaus

Erstellt am 1. Oktober 2012

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Gebratene Früchte mit Manuka-Honig

Mit diesem Rezept holen Sie sich Südsee-Feeling ins Haus und ganz nebenbei stärken Sie auch noch Ihre Abwehrkräfte. Was könnte man sich mehr wünschen, jetzt wo es draußen nass und kalt wird?

Für 4 Portionen brauchen Sie:

  • ½ Ananas
  • 2 Bananen
  • 2 Orangen
  • 1 Esslöffel Pistazien
  • 4 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel aktiven Manuka-Honig aus dem Reformhaus

So bereiten Sie die gebratenen Früchte mit Manuka-Honig zu:

Zuerst Ananas schälen und in Scheiben schneiden. Das harte Mittelstück der Ananas wird nicht verwendet. Anschließend Bananen schälen, in jeweils drei Stücke teilen. Jedes Stück nochmal längs halbieren. Pistazien einfach fein hacken. Während dessen Butter in einer Pfanne erhitzen und die Früchte von allen Seiten anbraten. Dabeid die Früchte mit Manuka-Honig beträufeln. Zum Schluss die Pistazien darüber streuen.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: circa 20 Minuten

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SÜßES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE