ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN SÜßES

Süße Spargelzeit.

Süße Spargelzeit.    Deutsches Weintor/Wirths PR

Erstellt am 12. April 2013

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Limonen-Crème-brûlée mit Spargel-Erdbeer-Salat

Eine knackige, heiße Kruste aus Karamell vollendet den französischen Klassiker und macht den Nachspeisengenuss perfekt. Mit Vanille, frischer Limette und scharfem Ingwer versüßt das Crème brûlée auch die Spargelsaison. MEINE VITALITÄT zeigt Ihnen das Rezept für fruchtiges Crème brûlée mit Spargel-Erdbeer-Salat.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 125 Milliliter Milch
  • 380 Milliliter Sahne
  • 60 Gramm Zucker
  • 5 Eigelb
  • Mark von einer Vanilleschote
  • Schale einer unbehandelten Limette
  • 300 Gramm geschälter weißer Spargel
  • 30 Gramm fein gehackter Ingwer
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 70 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • brauner Rohrzucker

So bereiten Sie das Limonen-Crème-brûlée mit Spargel-Erdbeer-Salat zu:

Backofen auf hundert Grad vorheizen. Milch, Sahne, Zucker, Eigelb, Vanillemark und Limettenschale in eine Schüssel geben und gut verrühren. Masse etwa eine Stunde ruhen lassen und anschließend durch ein feines Sieb passieren. In ofenfeste Förmchen füllen und in ein tiefes Backblech stellen. So viel Wasser in die Backform gießen, dass die Förmchen zu einem Drittel darin stehen. Drei bis vier Stunden im Ofen pochieren. Danach herausnehmen und abkühlen lassen. Spargel in etwa drei Zentimeter lange, schräge Stücke schneiden. Ingwer fein hacken. Ingwer, Limettensaft und Zucker aufkochen und Spargel zugeben. Circa sechs Minuten bei geringer Hitze garen, anschließend abkühlen lassen. Erdbeeren putzen, vierteln und unter den Spargel geben. Crème brûlée mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Gasbrenner abflammen, bis der Zucker karamellisiert und gemeinsam mit dem Spargel-Erdbeer-Salat servieren.

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: circa 5 Stunden

Quelle: Wirths PR

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

SÜßES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE