©iStock/vaaseenaa

Mich aus Kuhmilch ist ein absolutes Tabu für Veganer. Aber auch Nicht-Veganer sind aktuell mehr denn je an anderen Ernährungsformen interessiert. MEINE VITALITÄT hat probiert Nussmilch selbst herzustellen. Und weil es uns so gut gelungen ist, verlosen wir auch die passenden Produkte.

Nussmilch ist sehr einfach herzustellen und ausgesprochen vielseitig verwendbar. Es eignen sich alle Nüsse, ganz besonders gut funktioniert es jedoch mit Cashewkernen und Mandeln.

Für die Mandelmilch benötigen Sie:

  • 200 g MorgenLand Mandeln
  • 200 ml Wasser
  • 1 l eiskaltes Wasser

Benötigte Geräte:

  • Hochgeschwindigkeitsmixer, der mind. 30.000 Umdrehungen schafft
  • Stabmixer 
  • scharfes Messer

So bereiten Sie die Nussmilch zu:

Vorbereitung:

Die Mandeln (oder nach Belieben auch andere Nüsse) in einem sauberem Gefäß mit Wasser (evtl. gefiltert) einweichen lassen. Danach das Wasser abgießen und die Nüsse gleich verarbeiten oder wenige Tage im Kühlschrank lagern.

Tipp: Macadamianüsse, Cashewkerne und Paranüsse können auch ohne vorheriges Einweichen verwendet werden.

Nach dem Einweichen etwa 50 g Nüsse auf 250 ml Wasser geben und mit hoher Geschwindigkeit ca. 1 Minute mixen. Nach Bedarf durch ein Papier oder Tuch pressen, um die feinen Nussstücke herauszufiltern. Die fertige Nussmilch kann nach Belieben verfeinert werden.

Einweichzeiten fur die Nüsse

  • Cashewkerne* 2 h
  • Haselnüsse 2 h 
  • Mandeln 8 – 12 h 
  • Paranüsse* 2 h 
  • Pekannüsse 2 – 4 h 
  • Walnüsse 6 – 8 h

* müssen nicht unbedingt eingeweicht werden.

Tipp: So können Sie verschiedene Nussmilchvariationen zaubern

Je nach Geschmack die Zutaten zur fertigen Nussmilch geben und alles nochmal kurz durchmixen.

  • Vanille: Mark einer Vanilleschote
  • Vanille plus: zusätzlich 1 – 2 Datteln oder Feigen 
  • Früchtemix: verschiedene Trockenfrüchte (z.B. Datteln, Mangos, Cranberries, …) 
  • Minze: 1 EL Minzeblätter 
  • grün: 1 TL Gerstengraspulver 
  • spezial : 1 TL Chlorea-Algen-Pulver

Weitere Informationen:

Mehr zu laktosefreier Ernährung erfahren Sie hier.