ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN VEGANES

Getreiderisotto mit Gartengemüse

Getreiderisotto mit Gartengemüse    Schoenenberger/Wirths PR

Erstellt am 10. März 2015

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Vegan & lecker: Getreiderisotto mit Gartengemüse

Veganismus, die vegane Lebensweise, ist eine besondere Form des Vegetarismus, bei der keinerlei tierische Produkte konsumiert werden. Vegan zu leben, ist nicht ganz so einfach, aber es ist viel leichter als die meisten denken. MEINE VITALITÄT hat ein Rezept ausprobiert - Getreiderisotto mit Gartengemüse – und für lecker empfunden. Wir wünschen viel Spaß beim Kochen.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 250 g Gerste (schmeckt auch mit Hafer oder Weizen)
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 kleine Zwiebeln 
  • 2 kleine Zucchini 
  • 1 orange Paprikaschote
  • 250 g Cocktail-Tomaten
  • 100 g Champignons
  • 125 g Erbsen (TK)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Suppengrün
  • einige Zweige Thymian
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Cayennepfeffer


So bereiten Sie das Getreiderisotto zu:

Das Getreide wird zunächst mit heißer Gemüsebrühe aufgegossen und zum Kochen gebracht. In 20 Minuten bissfest garen. In der Zwischenzeit wird das Gemüse vorbereitet. Zuerst die Zwiebeln schälen und würfeln. Zucchini, Tomaten, Paprika und Champignons waschen und putzen. Zucchini in dünne Scheiben und Paprika in Stücke schneiden. Die Tomaten werden halbiert und die Champignons in Scheiben geschnitten. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Anschließend das Gemüse, das Suppengrün und die Thymianzweige zugeben. Nach 5 Minuten dann die abgetropften Getreidekörner zugeben. Das Risotto salzen und pfeffern und mit Cayenne kräftig würzen und alles für weitere 5 Minuten mit erhitzen.

MEINE VITALITÄT wünscht einen guten Appetit.

Quelle: Wirths PR

Weitere Informationen:

Lesen Sie auch unseren Artikel zu dem Thema schmackhafte Fleisch - Alternativen.

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

VEGANES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE