©Wirths PR

Auch wenn es morgens mal stressig ist, sollte man nicht auf das Frühstücken verzichten. Das Weglassen des Frühstücks kann nämlich zu einem oder mehreren Risikofaktoren wie Fettleibigkeit, Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel und Diabetes führen, die im Laufe der Zeit einen Herzinfarkt verursachen können. MEINE VITALITÄT zeigt Ihnen, wie schnell und gesund sich ein Bio-Frühstück zubereiten lässt.

Für 2 Personen benötigen Sie:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 20 Gramm Butter
  • 4 Scheiben Bergkäse
  • 2 Äpfel
  • 300 Gramm Joghurt
  • 4 Esslöffel Cornflakes
  • 400 Milliliter Vollmilch

So bereiten Sie das Bio-Frühstück zu:

Beginnen Sie damit das Brot mit Butter zu bestreichen und mit Bergkäse zu belegen. Nun den Apfel in feine Scheiben schneiden. Rühren sie den Joghurt cremig und dekorieren Sie diesen mit Apfelscheiben und Cornflakes. Dazu kann man ein Glas Milch trinken, welches Reich an Proteinen und guten Kohlenhydraten ist.

Das gesamte Frühstück hat pro Person lediglich 669 Kilokalorien, dafür aber 26,9 Gramm Eiweiß, 35,9 Gramm Fett, 58,3 Gramm Kohlenhydrate und macht wahnsinnig satt.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: circa 10 Minuten

Quelle: Wirths PR

Weitere Informationen:

Ein etwas anderes Frühstück mit Rührei mit Dill und Krabben

Ein leckerer Nachtisch: Johannis-Himbeer-Topfengratin mit Beerensorbet