ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN VEGETARISCHES

Gefüllte Paprika mit mediterranem Risotto in Tomatensauce

Gefüllte Paprika mit mediterranem Risotto in Tomatensauce    Kramp+Gölling Fotodesign, Hamburg

Erstellt am 3. November 2011

MEINE VITALITÄT Redaktion

von MEINE VITALITÄT Redaktion


Gefüllte Paprika mit mediterranem Risotto in Tomatensauce

Ruediger Dahlke, Buchautor von „Peace Food“, schreibt in seinem Buch über die Vorteile einer veganen Ernährung und wie diese unseren Körper und Seele heilt. In „Peace Food“ werden leckere vegane Rezepte für eine gesunde Lebensweise dargestellt. MEINE VITALITÄT stellt Ihnen ein Gericht vor.

Die vom „Gault Millau“ ausgezeichnete Haubenköchin Dorothea Neumayr hat in dem Buch „Peace Food“ einige Ihrer veganen Rezepte eingebracht. Die Rezepte erleichtern den Einstieg oder Umstieg zu einer veganen Kost oder verlocken wenigstens zum Probieren.

Zutaten, die Sie für 4 Personen benötigen:

  • 180 Gramm Risottoreis
  • 100 Gramm gewürfelte rote Paprikaschote
  • 100 Gramm gewürfelte Zucchini
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 800 Milliliter Gemüsefond
  • Circa 3 Esslöffel frisch gehackte Kräuter
  • 1 Teelöffel Bio-Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 12 bunte Minipaprikaschoten
  • 4 Zweige Thymian
  • Für die Tomatensauce benötigen Sie:
  • 6 reife Fleischtomaten
  • 2 Eesslöffel Tomatenmark
  • 2 – 3 Esslöffel Olivenöl
  • Circa 100 Milliliter Gemüsefond
  • Salz
  • Zucker
  • Frisches Basilikum

So bereiten Sie das Risotto für die Füllung zu:

Aus Risottoreis und Gemüsewürfeln in Öl und mit Gemüsefond einen Risotto kochen. Für das Risotto etwas Gemüsefond bis zum Siedepunkt erhitzen und auf dieser Temperatur halten. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Reis hinzufügen und unter Rühren glasig andünsten, er darf nicht braun werden. Etwa 1/8 des Gemüsefonds dazu gießen und den Reis unter häufigem Rühren garen, dabei immer wieder Gemüsefond zugießen und umrühren, bis der Reis cremig ist. Das dauert circa 20 Minuten.

Zubereitung der Paprika:

Kräuter, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, und 1 Esslöffel Olivenöl einrühren und auskühlen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Paprikaschoten waschen, einen Deckel mit dem Stiel abschneiden, die Kerne herauskratzen. Die Paprika mit dem Risotto füllen, Deckel wieder draufsetzen und in eine ofenfeste Form mit Deckel setzen. Mit Gemüsefond umgießen und mit 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln. Circa 20 Minuten backen, nach 15 Minuten den Thymian dazulegen.
Inzwischen die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und ohne Stielansätze würfeln. Mit Tomatenmark in 2 Esslöffel Olivenöl andünsten, mit Gemüsefond aufgießen und würzen. Bei schwacher Hitze zu einer cremigen Sauce einkochen, vor dem Servieren Basilikum dazugeben. Die Paprika auf Tellern anrichten, mit der Sauce umgießen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Für die Zubereitung des Gerichts sollten Sie etwa 50 Minuten einplanen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit.

Weitere Informationen:

Ein weiteres veganes Rezept aus dem Buch „Peace Food“ können Sie hier lesen:
Pasta e fagioli: Bohnensuppe mit Nudeln

Die Buchvorstellung inklusive eines Interviews mit Ruediger Dahlke lesen Sie ebenfalls bei MEINE VITALITÄT: Peace Food: heilt Körper und Seele

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

VEGETARISCHES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE