©Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse/BVEO

Ricotta ist der italienische Name für einen Frischkäse aus Schaf und/oder Kuh. Ricotta gepaart mit Spinat und gefüllt in Tomaten ist das Gericht ein Leckerbissen. MEINE VITALITÄT stellt es Ihnen vor.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • Olivenöl
  • 450 Gramm frischer Blattspinat
  • Salz
  • 8 Tomaten
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 200 Gramm Ricotta
  • 2 Eier
  • 4 Esslöffel geriebener Parmesan
  • etwas Pfeffer (aus der Mühle) und frisch geriebenen Muskat

So bereiten Sie die gefüllten Tomaten mit Spinat und Ricotta zu:

Den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und einen Bräter mit etwas Öl auspinseln. Den Spinat gründlich waschen und circa eine Minute im kochenden Wasser blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken, gut ausdrücken und anschließend grob hacken. Die Tomaten waschen, einen Deckel schneiden und die Kerne ausschaben. 
Den Knoblauch und die Zwiebeln abziehen. Anschließend fein hacken und im Öl glasig anschwitzen. Dann in eine Schüssel geben und mit Spinat, dem Ricotta, den Eiern und dem Parmesan vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken und die Tomaten befüllen. Die gefüllten Tomaten in eine Auflaufform setzen und Deckel auflegen. Circa 20 Minuten backen und anschließend servieren.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: circa 25 Minuten

Quelle: Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse

Weitere Rezepte:

Gefüllte Paprika mit Gemüse und Reis

Kalte Paprika Tomaten Suppe