ERNÄHRUNG KOCHEN & BACKEN VEGETARISCHES

Eine vegetarische Gemüseterrine mit dem gewissen Etwas

Eine vegetarische Gemüseterrine mit dem gewissen Etwas    Strandhaus Dierhagen

Erstellt am 10. September 2015

Thomas Weinberger

von Thomas Weinberger


Experte für regionale und saisonale Küche

Gemüseterrine mit Gurken, Couscous, Sprossensalat und Kräuteröl

Was ist eigentlich eine Terrine? Eine Terrine ist eine Pastete, ohne Teighülle, die üblicherweise in einer feuerfesten Schale zubereitet wird. Durch den nichtvorhandenen Teigmantel sind Terrinen sehr saftig, da sonst die Flüssigkeit in den Mantel wandert. Thomas Weinberger, Chefkoch des Strandhaus Dierhagen, hat für MEINE VITALITÄT sein Lieblingsterrinen-Rezept aufgeschrieben.

Zunächst wird die Gemüseterrine vorbereitet

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 1 Stange Lauch
  • 4 rote Paprika
  • 4 gelbe Paprika
  • 4 Tomaten
  • 2 Zucchini
  • 2 Auberginen
  • 2 Karotten

So bereiten Sie die Gemüseterrine zu:

Den Lauch halbieren, waschen und blanchieren. Eine Terrinenform mit Folie auslegen und den Lauch am Rand hoch überlappend einlegen.
Paprika im Ofen oder unter dem grillen und die Haut anschließend abziehen. Die Tomaten enthäuten und antrocknen. Zucchini und Auberginen längs dicker schneiden und grillieren.
Karotten längs schneiden, analog der Zucchini und weich kochen.

Alle Gemüse auf einem Blech gut würzen und dann durch ein Gelee aus 1000g Gemüsefond und 12 Blatt Gelatine ziehen und einschichten. Zum Schluss den Lauch überschlagen und gut pressen. Beim Anrichten eine schöne Tranche schneiden und mit Vinaigrette abglänzen.

Couscous

Für den Couscous benötigen Sie:

  •  250g Couscous
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 Salatgurke
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Tomaten-Champagneressig
  • Olivenöl
  • 6 grosse Minzeblätter
  • Salz und Pfeffer
  • 5 Chilifäden 

So bereiten Sie den Couscous zu:

Den Couscous dämpfen und mit dem fein geschnittenen Gemüse vermischen.
Anschließend nur mit den Gewürzen abschmecken. Beim Anrichten den Couscous mit gehacktem Ei bestreuen.
 
Anschließend wird noch der Sprossensalat zubereitet:
 
Eine große Portion gemischte Sprossen mit Fleur de Sel, Zitronensaft und Olivenöl marinieren und anrichten.

Das Strandhaus Dierhagen & MEINE VITALITÄT wünschen einen guten Appetit!

Weitere Informationen:

Sie mögen Gemüse? Wie wäre es mit einer Wildkräutersuppe?

NEWSLETTER

Ab und zu einen Tipp?

MEINE VITALITÄT GANZ NAH

VEGETARISCHES FEED

MEINE ALTERSGRUPPE