©Hensel - Wirths/PR

Soja ist calcium- und eisenreich und wird im häufiger gegessen, um den Verbrauch an tierischem Eiweiß zu reduzieren. Aus diesem Grund empfiehlt MEINE VITALITÄT eine Variation von Grillspießen, die kein Fleisch enthält und trotzdem zu einem perfekten Grillabend beisteuert.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 1 Packung Soja-Kost Italia-Mix
  • 4 Kirschtomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • etwas schwarzen Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Salz

So bereiten Sie die Grillspieße zu:

Die Soja-Kost Italia-Mix nach Zubereitungsvorgabe vorbereiten und daraus 12 kleine Bällchen formen. Die vier Kirschtomaten halbieren und die Lauchzwiebeln in Stücke schneiden, die circa 3 Zentimeter lang sind. Zucchini und Auberginen vierteln und anschließend in Scheiben schneiden. 
Bestücken Sie die Spieße mit je 3 gefertigten Bällchen. Dazwischen legen Sie das Gemüse ein. Streichen Sie die Spieße, bevor sie auf den Grill kommen, mit etwas Olivenöl ein. Nachdem Sie die Spieße rundherum knusprig gegrillt haben, servieren Sie noch als Beilage Ciabatta und Dipsaucen. 

Jetzt kann der entspannte Grillabend beginnen. Viel Spaß beim Nachmachen!